nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.09.2015

Biegesoftware Bendingstudio 2.0 von Aicon

Den richtigen Bogen haben

Biegesoftware Bendingstudio 2.0 (Foto: Aicon)

Eine erweitere Version von Bendingstudio, 2.0, von Aicon, Braunschweig, bietet laut Firma viele neue Features, als wichtigstes davon den "Datendienst". Bei einer Installation der Software an mehreren Arbeitsplätzen sollen die Anwender einen gemeinsamen Zugriff auf dieselben Inhalte haben. Die gespeicherten Daten sollen damit von mehreren vernetzten Anwendern verwendet werden können. Alle Nutzer, in der Werkstatt oder im Büro, sollen beispielsweise Bauteildaten und zugehörige Prüfpläne erzeugen, abrufen und auch verändern können. Das neue Modul optimiert die Arbeitsabläufe im Betrieb, so sieht es das Unternehmen, da beispielsweise die Arbeitsvorbereitung abseits der Produktion stattfindet, der Ablauf dort wird nicht gestört oder gar unterbrochen. Das spart Zeit und Kosten.

Die aktuelle Software-Version hat eine in Baumordner-Struktur angeordnet Datenorganisation. Damit sollen sich Daten in Gruppen mit bis zu vier Unterordnern zusammenfassen lassen, wodurch sie erheblich besser und übersichtlicher strukturiert sind.

Im Modul "CAD Reverse Engineering" sollen die Biegedaten eines Bauteils automatisch aus den CAD-Daten abgeleitet und ein Biegeprogramm erstellt werden. Anwender laden die IGES- oder STEP-Daten in die Software, diese werden im Programm angezeigt und der Anwender kann das Biegebauteil extrahieren. Innerhalb weniger Minuten erhält er ein komplettes Biegeprogramm für das gebogene Teil, so die Firma.

Aicon 3D Systems GmbH
www.aicon.de

Unternehmensinformation

AICON 3D Systems GmbH

Biberweg 30C
DE 38114 Braunschweig
Tel.: 0531 58000-58
Fax: 0531 58000-60

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen