nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.04.2011

Berührungsloses Messsystem

Durchdachtes Bedienkonzept

Berührungsloses Messsystem

Berührungsloses Messsystem

Fries Research & Technology, Bergisch Gladbach, stellt ein berührungsloses Messsystem vor, mit dem sich die Geometriemerkmale rotationssymmetrischer Bauteile prüfen lassen. Damit lassen sich Maß- und Formtoleranzen, Mikrorauheit, 3D-Topografie, Ebenheit und weitere anwenderspezifische Spezialparameter bestimmen.

Das System basiert auf der herstellereigenen Multisensortechnik und ist für den Einsatz im F&E-Prüflabor gleichermaßen geeignet wie für fertigungsbegleitendes Prüfen. Dank des optisch-chromatischen Messverfahrens werden Prüflinge, wie Ventilsitze, zerstörungsfrei untersucht. Die Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit der Messergebnisse soll durch einen luftgelagerten Präzisions-Rotationstisch sichergestellt werden, der mit einer selbstzentrierenden Probenhalterung ausgestattet ist.

Laut Hersteller ist die Bedienung des Systems einfach – sowohl beim Platzieren der Proben als auch beim Messen. Die Halterung kann mit einem Verstellrad stufenlos an Probendurchmesser zwischen 10 und 650 mm angepasst werden. Damit lassen sich unterschiedlich dimensionierte Bauteile schnell und sicher zentrisch fixieren. Es stehen ein interaktiver und ein automatischer Mess- und Auswertemodus zur Verfügung. Dank der Multisensortechnik lässt sich das Basissystem um weitere Sensoren erweitern. So können zum Beispiel der Messbereich vergößert oder zusätzliche Messaufgaben gelöst werden.

Unternehmensinformation

FRT Fries Research & Technology GmbH

Friedrich-Ebert-Straße 75
DE 51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204 842430
Fax: 02204 842431

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen