nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.01.2009

Beleuchtungssysteme mit Lichtsegeln iLux

Optimierte visuelle Inspektion

Für die visuelle Kontrolle von Einzelwerkstücken und Endlosmaterial sind die iLux-Lichtsysteme von LDV-Systeme, Lünen, konzipiert. Die Beleuchtungssysteme mit Lichtsegeln machen laut Hersteller Oberflächenfehler deutlich sichtbar, die sonst vielleicht verborgen blieben. Auf diese Weise ergonomisch optimierte Arbeitsplätze sollen eine ermüdungsfreie Qualitätskontrolle ermöglichen.

Bei großer Teilevielfalt, komplexer Geometrie, kleinen Losgrößen oder glänzenden Oberflächen ist die Bildverarbeitung nach Herstellerangaben oft nicht wirtschaftlich – zu groß wäre der Aufwand für Investition und Anpassung der Systeme. Dagegen kann ein Mitarbeiter durch visuelle Kontrolle mit der richtigen Beleuchtung Oberflächendefekte sofort erkennen und beurteilen, ohne Hard- oder Software anpassen zu müssen. Mithilfe von Spiegeloptiken kann er auch Hinterschneidungen sehen, so der Hersteller.

Die Lichtsegel lenken gerichtetes, quasi paralleles Licht auf die Oberfläche, das die Defekte deutlich sichtbar macht. So sind nach Angaben des Herstellers auch kleine, schwach ausgeprägte oder großflächige Fehler deutlich sichtbar, zum Beispiel Kratzer, Dellen und Farbunterschiede. Die Kontroll-Arbeitsplätze sind nach ergonomischen Gesichtspunkten konzipiert und arbeiten mit einer an den menschlichen Sehapparat angepassten Lichtintensität, heißt es bei LDV-Systeme.

Die Beleuchtungssysteme können beispielsweise für die Inspektion von Karosserie- oder Cockpitteilen, Armaturen, Wafern oder Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen eingesetzt werden.

Unternehmensinformation

LDV-Systeme GmbH

An der Wethmarheide 36
DE 44536 Lünen
Tel.: 02306 94080-0
Fax: 02306 94080-33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen