nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.08.2004

Basalt-Serie

Für Mikro- und Nanotechnik

Basalt-Serie

Basalt-Serie

Mit der neuartigen Gerätegeneration von Testern, der Basalt-Serie von Tetra, Ilmenau, können laut Hersteller mechanische Eigenschaften von Materialien unterschiedlicher Art im µ-Bereich untersucht werden. Die Basis für die Tester bildet ein neuartiger 2D-Kraftaufnehmer in Verbindung mit einem 3D-Mikropositioniersystem. Mit der zur Verfügung stehenden Gerätetechnik soll die Lücke zwischen der konventionellen Kraftmesstechnik und der AFM-Messtechnik geschlossen werden.

Je nach Anwendung gibt es verschiedene Geräteklassen mit unterschiedlichen Kraftmessbereichen und Positionierbereichen: die Basalt-PT (Precision Tester), die Basalt-HPT (High Precision Tester) und die Basalt-MUST (Modular Universal Surface Tester).
Technische Besonderheiten und Vorteile der Basalt-PT sind ein integrierter 2D-Kraftaufnehmer für Normal- und Tangentialkraft bis zu einer Auflösung von 1µN, kombinierte 3D-Grob- und Feinpositioniereinheiten mit einer Wegauflösung bis in den nm-Bereich, eine Anlagensteuerung über PC mit einer standardisierten Schnittstelle, austauschbare Kraftaufnehmer für verschiedene Kraftbereiche sowie eine einstellbare anwenderspezifische Atmosphäre.

Zeiteinsparungen ergeben sich laut Hersteller durch die Durchführung von Versuchsserien mit Parametervariation, die einfache Geräteinbetriebnahme, die umfangreiche Experimentier- und Auswerte-Software und die sofort grafisch sichtbaren Messergebnisse. Eine Kostenreduzierung soll nach Herstellerangaben dadurch bewirkt werden, dass alle notwendigen Testkomponenten (2D-Kraftaufnehmer, Mikropositionierer) in einem Seriengerät integriert sind und es sich um ein Basisgerät mit vielfältigen optionalen Modulen handelt. Flexible Einsatzmöglichkeiten, ein günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis im Vergleich zu AFM, die Steurung durch einen Standard-PC sowie die universelle Einsatzmöglichkeit für verschiedene Applikationsbereiche im Forschungsbetrieb kommen noch hinzu.

Unternehmensinformation

TETRA Ges. f. Sensorik, Robotik u. Automation mbH

Gewerbepark Am Wald 4
DE 98693 Ilmenau
Tel.: 03677 8659-0
Fax: 03677 8659-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen