nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.09.2009

Automatisches Prüfsystem roboTest P

Materialprüfung an Metallen

Automatisches Prüfsystem roboTest P

Automatisches Prüfsystem roboTest P

Zur 100-prozentig normgerechten Materialprüfung an Metallen bietet Zwick, Ulm, das automatische Prüfsystem roboTest P an. Es arbeitet laut Hersteller äußerst schnell und zuverlässig. Einsatzmöglichkeiten finden sich bei Stahlherstellern und -weiterverarbeitern, deren Produktionsanlagen rund um die Uhr in Betrieb sind.

Die vollautomatische Prüfanlage besteht aus zwei Material-Prüfmaschinen mit einer Kapazität von 2000 beziehungsweise 600 kN, einem Probenmagazin mit einer Kapazität von 171 Proben sowie einer automatischen Querschnittsmessstation. Die Anlage ist zur Prüfung von Stahl-Schulterproben mit einer Probenlänge von 300 bis 500 mm und einer Probendicke bis zu 50 mm geeignet.

Die Proben werden je nach Vorgabe an der gewünschten Materialprüfmaschine geprüft. Dabei kann die Prüfung an einer Maschine auch manuell erfolgen, während die andere Prüfmaschine von der Probenzuführung bedient wird. Dazu werden mechanische Sicherheitsanschläge sowie die Schutzeinrichtung auf der entsprechenden Maschinenseite durch den Anwender angepasst. An den einzelnen Prüfmaschinen wird mit testXpert-Software geprüft. Die Steuerung der gesamten Anlage erfolgt über die Software testXpert autoEdition2.

Unternehmensinformation

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen

August-Nagel-Str. 11
DE 89079 Ulm
Tel.: 07305 10-0
Fax: 07305 10-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen