nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.05.2019

Automatischer Teilewechsler

Ein vollintegrierter Teilewechsler ermöglicht die Mehrfachbestückung der Computertomografieanlage. (© diondo)

Ein vollintegrierter Teilewechsler ermöglicht die Mehrfachbestückung der Computertomografieanlage. (© diondo)

Die industrielle Computertomografie hat sich zum Goldstandard der zerstörungsfreien Prüfverfahren entwickelt und ist für die manuelle Untersuchung von Einzelteilen voll etabliert. Verfügbar sind auch hoch spezialisierte Inline-Systeme für die vollautomatische, anforderungsoptimierte Serienprüfung. 

Dazwischen klafft jedoch eine Lücke: die flexible, aber dennoch automatisierte Prüfung von Kleinserien in hoher Auslastung. Die manuelle Beladung des Systems erfordert bislang entweder Mehrschichtbetrieb oder erzwingt Betriebspausen, die Rentabilität der CT-Anlage ist gering. Der im d2-Mikro-CT-System von diondo, Hattingen, voll integrierte Teilewechsler ermöglicht die Mehrfachbestückung der Anlage. Zusammen mit Multistacks (industrielle Etageren) kann die Anlage mannlos Messreihen über Nacht und das Wochenende hindurch abarbeiten (Bild 1). In Verbindung mit dem automatischen Filterwechsler sind die Einheiten sogar heterogen bestückbar, d.h. auch völlig unterschiedliche Teile können im Dauerbetrieb mit den jeweils passenden Parametern gescannt werden, so der Hersteller.

Der Teilewechsler besteht aus mehreren, den Teilegrößen des Anwenders entsprechenden „Parkplätzen“ innerhalb der Strahlenschutzkabine. Jeder Parkplatz beinhaltet eine Basisplatte, die entweder mit einem einzelnen Prüfteil oder mit einem Multistack bestückt wird. Jede Ebene eines Multistacks kann wiederum mit mehreren Prüfteilen versehen werden. Folglich multiplizieren sich die Prüfkapazitäten.

Gerade in der Kunststoffindustrie besteht häufig die Anforderung, eine Vielzahl meist kleinerer Objekte wie Steckverbinder zu prüfen. Die Investition in ein zweites CT-System wäre jedoch meist unwirtschaftlich. Der automatische Teilewechsler hingegen trägt dazu bei, die bestehenden Ressourcen optimal zu nutzen.
Der diondo-Philosophie folgend, dass die Information, die mit der CT-Anlage generiert wird im Mittelpunkt steht, wird der Nutzwert der Systeme konsequent mit Funktionsmodulen erweitert, die der tatsächlichen Ziele des Anwenders noch näher kommen.

www.diondo.com

Unternehmensinformation

Diondo GmbH

Ruhrallee 14
DE 45525 Hattingen
Tel.: 02324 39319-0

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen