nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.01.2007

Automatische Positioniereinrichtung Barofix II

Automatisch statt von Hand

Automatische Positioniereinrichtung Barofix II

Automatische Positioniereinrichtung Barofix II

Bareiss in Oberdischingen hat seine Produktpalette um die automatische Positioniereinrichtung Barofix II für O-Ringe und ähnliche Produkte erweitert. Diese Einrichtung steht zunächst für das Härteprüfgerät digitest zur Verfügung und soll es dem Anwender ermöglichen, seine Qualitätssicherung weiter zu verbessern. Mit dem Gerät lassen sich laut Hersteller O-Ringe mit einem Außendurchmesser von 5 bis 60mm und unterschiedlichen Schnurstärken in den Messbereichen IRHD micro und micro Shore A nach einmaliger Einstellung automatisch statt von Hand positionieren.

Der auf dem Prüftisch platzierte Prüfling wird über einen Lasersensor erfasst. Dabei wird die Messposition, wie z.B. der höchste Punkt am O-Ring, automatisch ermittelt. Durch ein ebenfalls automatisches Verfahren des Prüftischs wird der Prüfling optimal unter der Messeinrichtung positioniert. Auf diese Weise kann nach Herstellerangaben bei einer großen Zahl unterschiedlicher Prüflinge ohne weitere Einstellungen die Härte schnell, zuverlässig und genau ermittelt werden. Nach Abschluss des Messvorgangs wird der ermittelte Messwert über den seriellen Datenausgang ausgegeben und gleichzeitig auf dem Display am Prüfgerät angezeigt, bis ein neuer Messvorgang startet.

Unternehmensinformation

Heinrich Bareiss Prüfgerätebau GmbH

Breiteweg 1
DE 89610 Oberdischingen
Tel.: 07305 9642-0
Fax: 07305 9642-22

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen