nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2005

Automated Inspection 2.6

Mehr Programmierbarkeit

Automated Inspection 2.6

Automated Inspection 2.6

Die konfigurierbare Bildverarbeitungs-Software Vision Builder for Automated Inspection von National Instruments, München, ist in der aktuellen Version2.6 nun noch umfangreicher erweiterbar als zuvor. Zum Leistungsumfang der Software zählen Maßhaltigkeits- und Anwesenheitskontrolle, Objekterkennung und -sortierung, Positionsbestimmung, Oberflächenprüfung sowie Identifikation mittels Klarschriftlesen (OCR) oder Barcode.

Wesentliche Erweiterungen sind die neue ActiveX-Engine sowie zusätzliche Werkzeuge zum Aufruf von VI-Programmen aus LabView in Prüfskripten sowie die Möglichkeit, eigene Funktionen als Plug-in zu entwickeln.

Damit lässt sich der Funktionsumfang des NI Vision Builder AI erheblich erweitern.

Somit kann man einerseits zum Beispiel über ActiveX mit Microsoft Visual Basic oder NI LabView Funktionen schreiben, die mit NI Vision Builder AI kommunizieren, etwa Benutzeroberflächen oder Programme, die Prüfergebnisse oder aktuelle Bilddaten übertragen. Andererseits kann Vision Builder AI VI-Module von LabView mit Bildverarbeitungsroutinen oder Analysefunktionen aufrufen, ohne dass LabView selbst dafür installiert sein muss. Die dritte Programmier-Erweiterung ist das Development-Toolkit, mit dem sich Prüfschritte als Plug-ins realisieren lassen. Darüber hinaus enthält Vision Builder AI2.6 eine Reihe neuer Algorithmen im Bereich Farbmessung sowie zur geometrischen Mustersuche und Objektklassifikation.

Unternehmensinformation

National Instruments Germany GmbH

Ganghoferstr. 70 b
DE 80339 München
Tel.: 089 7413130
Fax: 089 7146035

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen