nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.03.2002

Argus 400

Video-Endoskop mit LCD-Display

Argus 400

Argus 400

Zur flexiblen Realisierung von Inspektionsmöglichkeiten hat Eltrotec das Video-Endoskop Argus 400 in 5- oder 6 mm-Sonderausführung konzipiert. Arbeitslängen bis acht Meter mit Vier-Wege-Abwicklung des Sondenkopfs und bis 30 Meter Länge mit axialer Blickrichtung ermöglichen sehr gute Inspektionsbilder auch in weit entfernten, nicht zugänglichen zu inspizierenden Qualitätsmerkmalen.
Das Video-Endoskop ist ein tragbares Handgerät mit stabilem Handgriff, adaptiver Beleuchtung und einer allseitigen Abwinkelung der Sondenspitze. Auf dem blendfreien 5"-LCD-Display erscheinen hochauflösende Bilder, welche über einen DSP-Videoprozessor erzeugt werden. Mittels einer Touch-Screen-Technik sind die Videooptionen steuerbar, wie Schatterfunktion bis 1/100 000 s und Farbkorrekturen für R, G, B sowie Intensität, was ein optimales Betrachtungsbild zur Folge hat.
Über eine eingebaute Schnittstelle lassen sich die Bilder beliebig auf jeden Bildschirm oder PC übertragen. Zusammen mit einer neuen Kaltlichtquelle, einer Beleuchtungsserie von 35-180 Watt, welche autark und mit 220 VAC betrieben werden kann, ist das Gerät für Inspektionen in allen beliebigen Hohlräumen - speziell im Rohrleitungsbau, Turbinenbau wie auch in Triebwerken oder Großmotoren - ein optimales Instrument zur Qualitätssicherung und Qualitätsdokumentation.

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Eltrotec GmbH

Heinkelstr. 2
DE 73066 Uhingen
Tel.: 07161 98872-300
Fax: 07161 98872-303

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen