nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.03.2007

Anlegetemperaturfühler PTV

Neues Konzept für Rohrleitungen

Anlegetemperaturfühler PTV

Anlegetemperaturfühler PTV

Für die Temperaturmessung an Rohrleitungen hat ACS-Control-System, Eggenfelden, in Zusammenarbeit mit einem namhaften Pharmazieunternehmen ein neues Anlegefühler-Konzept erarbeitet und den validierbaren Anlegetemperaturfühler PTV entwickelt.

Neben absoluter Hygiene und Arbeitstemperaturen von – 50 bis + 140°C spielte hier vor allem eine sehr schnelle und höchstmögliche Genauigkeit eine Rolle. Dies konnte durch exakte Formschlüssigkeit der Fühlermessfläche und der Rohrhalter erreicht werden. Als Sensor-Basismaterial kommt Silber (Ag) zum Einsatz, da hiermit die bestmögliche Wärmeleitfähigkeit erzielt werden kann. Außerdem wird die Messfläche an die Rohrdurchmesser angepasst.

Der miniaturisierte Anlegefühler hat laut Hersteller eine vergleichsweise kleine Bauform und damit verbunden eine viel schnellere Reaktion mit bis zu 50% höherer Messgenauigkeit – und das, ohne bei glatten Rohren auf den Einsatz von Wärmeleitpaste angewiesen zu sein. Nur bei Montage an Schweißknoten oder unebenen Flächen wird zum Ausgleich ein Wärmeleitprodukt empfohlen.

Auf Grund dieser sehr kleinen Baumasse kann dieses Messsystem nach Herstellerangaben auch ohne Probleme in beengten Verhältnissen montiert werden.

Darüber hinaus kann nach eigenen Angaben der an einem Silicon/PTFE-Kabel mit Abschirmung dicht angegossene Messfühler sehr einfach aus seinem Rohrhalter entnommen und in ein Kalibrierbad eingebracht werden. Der formschlüssige Rohrhalter verbleibt am Rohr und soll so gewährleisten, dass der Anlegefühler wieder genau an der gleichen Stelle montiert wird. Fühler und Rohrhalter sind mit unverlierbaren Beschriftungen gekennzeichnet.

Neben Versionen mit Festkabel, gibt es eine Kabelvariante mit angespritztem M8-Stecker.

Einsatzgebiete sind die Pharma- und Getränkeindustrie sowie die Lebensmitteltechnik.

Unternehmensinformation

ACS Control-System GmbH

Lauterbachstr. 57 1/2
DE 84307 Eggenfelden
Tel.: 08721 96680
Fax: 08721 966830

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen