nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.12.2017

Qualitätsmanagement-Software Compass von Spea

Analyse von Prüf- und Reparaturdaten

Im Bereich Qualitätsmanagement präsentiert Spea, Fernwald-Steinbach, seine Software Compass. Sie wurde speziell für die Elektronikfertigung entwickelt und bietet eine effiziente Reparaturunterstützung und Prozessoptimierung. Sämtliche Prüf- und Reparaturdaten werden in Echtzeit erfasst und analysiert. Das heißt, auch Inhouse-Tester, Handprüfplätze und alle anderen Stationen, die mit Test und Reparatur zu tun haben, werden eingebunden. Die Software kontrolliert über Einzelbaugruppen hinaus den gesamten Prozessfluss und auch die Konfiguration kompletter Geräte an Montagearbeitsplätzen.

Die Software verarbeitet über einen zentralen Datenbankloader die Daten aller am Markt eingesetzten Testsysteme und bezieht auch alle Handprüfplätze und Sichtkontrollstationen in die Prüfdatenerfassung mit ein. Das gewährleistet nach Firmenangaben eine homogene Auswertung aller in der Fertigung eingesetzten Prüfstationen. Schwankungen, Schwachstellen oder Fehlerquellen werden sofort erkannt und können gezielt beseitigt werden.

Mit dem Modul Repwin V7 zur grafischen Reparaturunterstützung soll die Reparatur einfach und komfortabel werden. Der Bediener wird effizient unterstützt und kann Fehlerschwerpunkte auf dem Originalbild der Baugruppe erkennen. Zum Analysieren und zur grafischen Darstellung aller gespeicherten Diagnose- und Reparaturaktionen im Laufe der Reparatur kommt das Modul Quality Explorer zum Einsatz.

In der Elektronikproduktion werden immer mehr Analyseverfahren angewandt, die die Erfassung aller durchgeführten Messungen voraussetzen. Der Messwertspeicher speichert alle analogen Messungen. Die Daten werden automatisch in sinnvolle Bereiche unterteilt, ohne dass ein Messwert verloren geht.

Spea GmbH
www.spea-ate.de

Unternehmensinformation

SPEA GmbH

Ruhberg 2
DE 35463 Fernwald - Steinbach
Tel.: 06404 697-0
Fax: 06404 697-120

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen