nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.12.2005

AMiR7814-30

Foto als Beweis

AMiR7814-30

AMiR7814-30

Mit dem Infrarot-Präzisionsthermometer mit integrierter Digitalkamera AMiR7814-30 von Ahlborn, Holzkirchen, können laut Hersteller Temperaturen schnell und genau gemessen und gleichzeitig der Messort fotografiert werden. Das Gerät speichert synchron zu den Messungen digitale Fotos und blendet Temperatur, Datum und Zeit sowie weitere individuell definierbare Werte direkt in das Bild ein. Das ist nach Herstellerangaben ideal für das Protokollieren wichtiger Messereignisse.

Das koaxiale Präzisions-Laservisier markiert unabhängig von der Messentfernung den exakten Durchmesser des Messflecks. Ein Sucher für die Kamera ist daher nicht erforderlich. Die Messfleckmarkierung erscheint später auch im Foto, so dass konkrete Rückschlüsse auf die tatsächlichen Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Messung erfolgen können. Hierzu werden die Messdaten und Bilder auf den PC geladen.

Auf Grund der übersichtlichen Darstellung der Bilder und Messwerte lassen sich laut Hersteller temperaturbedingte Veränderungen und Abweichungen schnell erkennen. Bereits vorliegende Fotos und die Messfleckmarkierung sollen dafür sorgen, dass wiederholende Messungen exakt an gleicher Stelle erfolgen.

Protokolle und Berichte mit Daten und Fotos sind schnell erstellt. Die Bilder im JPEG-Format lassen sich in vielen gängigen Programmen verwenden und ermöglichen damit eine effiziente und schnelle Berichterstattung, heißt es bei Ahlborn.

Unternehmensinformation

Ahlborn Messtechnik und Regelungstechnik GmbH

Eichenfeldstr. 1-3
DE 83607 Holzkirchen
Tel.: 08024 3007-0
Fax: 08024 3007-10

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen