nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.11.2010

ADM-Vates

Hohe Geschwindigkeit

Das ADM-Vates von Laser 2000, Weßling, ist ein kombiniertes Messgerät zur berührungslosen Inline-Farb- und -Glanzmessung unter verschiedenen Winkeln. Damit sollen bis zu 4 000 Messungen pro Sekunde bei 20, 45 und 60 Grad Celsius möglich sein. Die Gerätebezeichnung leitet sich vom lateinischen Wort "Vates" ab und bedeutet "Seher". Das Gerät berücksichtigt laut Hersteller das Sehen des menschlichen Auges und ist dabei konform zur CIE 1931.

Die XYZ-Interferenzfilter sollen neben einer langen zeitlichen Stabilität auch die Vergleichbarkeit von mehreren Geräten gewährleisten. Die Lichtquelle ist dabei stabil und verfügt über einen internen Regelkreis. Der Hersteller entwickelte das Gerät für Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Farbreproduzierbarkeit stellen. Es kann beispielsweise in der Automobil-, Kunststoff- und Papierindustrie eingesetzt werden. Zudem lassen sich damit Solarzellen, Beschichtungen und Oberflächenlackierungen messen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen