nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.02.2015

Fastec 4 Pro mit neuem Release 3.3

Neues Modul für Energiemonitoring

Das IT-Unternehmen Fastec präsentiert das neue Release 3.3 des modularen MES-Systems Fastec 4 Pro.

Laut Anbieter wurden die Ergnonomie und Benutzerfreundlichkeit durch neues Design und kontextsensitive Ribbon-Menüs weiter optimiert. Die funktionellen Neuerungen betreffen vor allem das MDE/OEE- und das Planungs-Modul. Im Modul MDE/OEE stehen nun z. B. weitere Kennzahlen (KPI) wie NEE, TEEP und Level of Performance zur Verfügung.

Im Modul Planung erwarten den Planer neue Ansichten, Dashboards und planungsrelevante Auswertungen, die flexibel von ihm selbst nach seinen Anforderungen gestaltet werden können. Neu ist bei der Personalplanung die Berücksichtigung von Qualifikationen und besonderen Fähigkeiten. Deutlich verbessert wurde die Transparenz und dadurch Übersichtlichkeit im Leitstand. So lassen sich bestimmte Fertigungsaufträge in Einzelansichten darstellen oder in der Gesamtansicht farblich hervorheben.

Neu ist das Modul Energiemonitoring. Hiermit lässt sich der Energieverbrauch von Maschinen, Linien, Aggregaten etc. erfassen und analysieren. Dabei können die Grenzbereiche einzelner Anlagen, Produktionsbereiche oder alle an das System angeschlossener Verbraucher überwacht und in Verbindung mit dem Alarm-Modul auch ein Alarm per E-Mail oder SMS ausgelöst werden. So lässt sich der Energieverbrauch kontrollieren und senken. Zudem unterstützt dieses Modul bei der Umsetzung zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001.

Unternehmensinformation

Fastec GmbH

Technologiepark 24
DE 33100 Paderborn
Tel.: 5251 1647-0
Fax: 05251 1647-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen