nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2014

Gewährleistungsmanagement in CASQ-it von Böhme & Weihs

Schadteilanalyse nach VDA-Standard

Das Gewährleistungsmanagement in CASQ-it von Böhme & Weihs ermöglicht die Schadteilanalyse im Feld. Laut Anbieter ist damit die Qualifizierung und Bearbeitung aller Feldrückmeldungen, die direkte Visualisierung der Feldsituation und exakte Prognosen zum Produktverhalten im Feld möglich.

Die Aufgabenstellung beginnt bereits bei der Erfassung der Felddaten: Rückmeldungen der Hersteller, Werkstätten und Lieferpartner gelangen im Rahmen des Gewährleistungsprozess auf den unterschiedlichsten Wegen in die Unternehmen – und das meist ungeprüft hinsichtlich Richtigkeit, Relevanz, Vollständigkeit und Plausibilität.

Die Software fasst alle Feldrückmeldungen aus den unterschiedlichsten Quellen zentral zusammen: Mit Hilfe des DNA (Debit Note Analyzer) findet eine Qualifizierung der Felddaten statt. Welche Daten, und somit auch Gewährleistungsansprüche, sind doppelt erfasst worden? Haben Wechselwirkungen mit Fremdbauteilen die Produktausfälle verursacht? Handelt es sich bei dem reklamierten Produkt um ein Wettbewerbsteil? Ist die Fehlerbeschreibung vollständig? Liegt der Feldausfall noch innerhalb der Garantiezeit? Dies sind nur einige der Parameter, mit denen der Debit Note Analyzer die Felddaten überprüft – und damit auch gleichzeitig den Aufwand für die Schadteilbetrachtung reduziert. Schließlich sollen nur die Teile befundet werden, die für den Gewährleistungsprozess auch tatsächlich relevant sind.

Basierend auf den so qualifizierten Daten- und Befundungsergebnissen ermöglichen Schichtliniendiagramme nach VDA 3.2 eine Beurteilung der aktuellen Feldsituation. Sie zeigen die Fehlerhäufigkeit einzelner Produkte nach einer gewissen Einsatzdauer oder Einsatzhäufigkeit mit Bezug zum Produktionszeitpunkt. Das ermöglicht Rückschlüsse zur Dauerqualität, grenzt gleichzeitig den Zeitraum des Fehlerauftretens ein und erlaubt so eine gezielte Ursachenforschung, um in die Prozesse einzugreifen und Abstellmaßnahmen umzusetzen. Ergänzende Wirksamkeitsanalysen überwachen den Erfolg der Maßnahmen und visualisieren ein erneutes Auftreten der Fehler. Innerhalb der Schichtlinien verlaufende Vergleichsgrafiken, etwa zur Anzahl gemeldeter Fehler, vervollständigen die Schadteilanalyse zu einem realen Gesamtüberblick.

Darüber hinaus werden die Schichtliniendiagrammen von Böhme & Weihs zum Werkzeug für proaktives Qualitätsmanagement. Präzise und zuverlässige Prognosen zeigen wie eine Art Frühwarnsystem, nach welcher Einsatzdauer/-häufigkeit mit weiteren Ausfällen zu rechnen ist.

Unternehmensinformation

Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG

Linderhauser Str. 153
DE 42279 Wuppertal
Tel.: 0202 38434-0
Fax: 0202 38434-99

Internet:www.boehme-weihs.de
E-Mail: info <AT> boehme-weihs.de



Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen