nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2017 Anzeige

6-, 9- und 12-Megapixel-Industriekameras mit Sony IMX Sensoren

Basler ace-Kameras – 20 neue, hochauflösende Kameras mit Sony Pregius und STARVIS Sensoren mit neuester Global- und Rolling-Shutter-Technologie.

Industriekamera-Serie ace (© Rauscher GmbH)

Basler erweitert seine Industriekamera-Serie ace um 20 neue, hochauflösende Kameras. Damit wächst die ace-Reihe auf über 120 Kameras an, womit sie die größte Kameraserie im IBV-Markt darstellt. Zur besseren Unterscheidung gruppiert Basler die ace-Serie in drei Produktlinien: ace classic, ace U und ace L.

Zwölf ace-Kameras mit Sony Pregius Global-Shutter-Sensoren

Die zwölf neuen ace-Industriekameras sind mit den Sony-Pregius-Sensoren IMX253, IMX255, IMX267 und IMX304 ausgestattet und bilden die Produktlinie ace L. Mit Auflösungen von 9 und 12 Megapixeln und liefern bis zu 40 Bilder/s. Diese Kameras überzeugen durch die brillante Pregius-Bildqualität und eine Pixelgröße von 3,45 µm. Modernste Global-Shutter-Technologie sorgt für verzerrungsfreie Bilder, selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Mit diesen Eigenschaften eignen sich die neuen ace-L-Kameras für Anwendungen in hochautomatisierten 3D-Inspektionssystemen oder in der Verkehrsüberwachung, beispielsweise im Tolling.

Acht ace-Kameras mit Sony STARVIS Rolling-Shutter-Sensoren

Diese acht neuen ace-Kameras sind mit den Sony-STARVIS-Sensoren IMX178 und IMX226 ausgestattet und reihen sich in die Produktlinie ace U ein. Ausgestattet mit der neuesten Rolling-Shutter-Technologie und Auflösungen von 6 und 12 Megapixeln mit bis zu 59 Bildern/s können die Kameras in Mikroskopie-Anwendungen und in weniger komplexen Automatisierungsaufgaben in der Elektronikindustrie ihr Potential voll ausschöpfen. Die innovative Back-Illuminated-Sensortechnologie sorgt für hohe Empfindlichkeit bei einer Pixelgröße von 2,4 µm (IMX178) bzw. 1,85 µm (IMX226). Mit diesen lichtempfindlichen Sensoren bieten diese acht neuen ace-U-Kameras eine hervorragende Bildqualität auch bei schwachen Lichtverhältnissen.

Alle 20 neuen ace-Kameras sind mit GigE Vision oder mit USB-3.0-Schnittstelle erhältlich und sind GigE Vision 2.0- bzw. USB3 Vision Standard-konform. Die GigE-Kameras überzeugen mit leistungsstarken GigE Vision 2.0 Features wie beispielsweise PTP. Die zehn Farbkameras verfügen zusätzlich über das Feature-Set PGI, der einzigartigen Kombination aus 5 x 5-Debayering, Farb-Anti-Aliasing, Rauschunterdrückung und Bildschärfe-Optimierung. Die Basler pylon Camera Software Suite gewährleistet zudem eine schnelle und einfache Integration der ace-Kameras.

RAUSCHER GmbH
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
82140 Olching
Tel: 0 81 42 / 4 48 41-0
Fax: 0 81 42 / 4 48 41-90
info <AT> rauscher.de


Unternehmensinformation

RAUSCHER GmbH

Johann-G.-Gutenberg-Str. 20
DE 82140 Olching
Tel.: 08142 44841-0
Fax: 08142 44841-90

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen