nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.03.2018

Digitale Audits optimieren Qualitätsmanagement

Audits sichern die Einhaltung hoher Standards im Einkauf und Qualitätsmanagement. Dabei können sich Unternehmen von einem Software-Tool unterstützen lassen, das den kompletten Prozess digitalisiert und auch offline einsetzbar ist.

Das von dem Grazer Unternehmen DCCS entwickelte Software-Tool Auditing-Applikation bildet nach eigenen Angaben den kompletten Auditierungsprozess des Kunden ab - von der Auditplanung über die Durchführung bis hin zum Maßnahmen-Management und nachgelagerten Controlling. Dadurch wird die Planung, Durchführung und Dokumentation von Audits vereinheitlicht. Das Tool, das für hohe Daten- und Zugriffsvolumen ausgelegt ist, unterstützt maßgeblich die Durchführung der Anforderungsbewertung und die zentrale Feststellungserfassung, die Erstellung der Auditberichte als PDF-Dokumente sowie die revisionssichere elektronische Ablage derselben. Abgebildet werden regelmäßige Überprüfungen und Bewertungen von Lieferanten wie auch interner Prozesse sowie Potenzialanalysen. Dies erfolgt beispielsweise nach Standards wie ISO, VDA, PPF, PFA, TRL oder LPA.

Darüber hinaus lassen sich Anforderungskataloge für Audits vom Kunden selbst und in mehreren Sprachen erstellen und unterschiedliche Audit-Typen und Bewertungsschemata abbilden.

Die Software kann dank ihrer standardisierten Technologien problemlos in die bestehende Infrastruktur integriert und über eine Schnittstelle beispielsweise an spezifische Portale angebunden werden. Auch Lieferanten soll die Applikation die Audit-Abwicklung erleichtern, da beispielsweise das Management umzusetzender Maßnahmen ohne Medienbrüche online möglich ist.

Audits auch offline durchführen

Die Auditoren können ihre Audits aber auch ohne Netzwerk-Zugang erledigen - dafür ist lediglich ein Webbrowser ohne Installation einer weiteren Software erforderlich. Die webtaugliche Software ist für gängige Browser nach HTML5- und CSS3-Standard geeignet und als Single-Page-Webanwendung realisiert.

Eine zentrale Anforderung war die Offlinefähigkeit der Applikation, um beispielweise Überprüfungen bei Lieferanten vor Ort durchführen zu können, wo oftmals keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Funktionen wie E-Mail-Benachrichtigungen, Erinnerungen, Auditphasenvisualisierung, Datenqualitätsprüfungen oder eine kontextspezifische Hilfe stehen dem Anwender auch hier zur Verfügung.

Zentrale Arbeits- und Informationsplattform

Das Tool bietet es eine zentrale Übersicht darüber, wo und wann welche Audits stattfinden, sowie eine komplette, auswertbare Historie aller Audits. Darüber hinaus spart das Tool Aufwand und Durchlaufzeit durch einen elektronischen Genehmigungsprozess von Auditberichten in Form eines revisionssicheren Workflows inklusive Benachrichtigungen und Erinnerungen. Bei der Umsetzung der Applikation wurden außerdem die verständliche Benutzerführung und ein ansprechendes Design laufend berücksichtigt, so der Softwareanbieter.

Durch diese Standardisierung des Prozesses sollen Fehler reduziert werden. Die Applikation wird von der Firma als technologisch offen für weitere Audit-Typen und dadurch zukunftsorientiert beschrieben. Neben der Auditierung von Lieferanten und internen Prozessen kann die Audit-Software mit entsprechenden Anpassungen auch in anderen Bereichen - bspw. After-Sales-Bereich - unterstützen.

DCCS GmbH
www.dccs.at

Unternehmensinformation

DCCS GmbH

Sternäckerstraße 44
AT 8041 Graz
Tel.: +43 316 4116-0

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen