nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2008

3D-Weißlicht-Mess- und Digitalisierungssystem Optigo 200 RE

Dimensionskontrolle in Echtzeit

3D-Weißlicht-Mess- und Digitalisierungssystem Optigo 200 RE

3D-Weißlicht-Mess- und Digitalisierungssystem Optigo 200 RE

Das tragbare 3D-Weißlicht-Mess- und Digitalisierungssystem Optigo 200 RE wurde von Hexagon Metrology/Werk CogniTens, Ramat Hasharon/Israel, konzipiert. Das schnelle System soll dank des Einsatzes dreier Digitalkameras umfassende und äußerst präzise optische Messungen während der Produktion erlauben. Es liefert in Echtzeit Informationen zur dimensionalen Qualität.

Das Zusammenspiel verschiedener patentierter Technologien ermöglicht es dem System, in Sekundenbruchteilen entstandene Bilder in dichte Punktewolken-Informationen umzuwandeln. Zusätzlich besitzt es 2D-/3D-Fähigkeiten für die Messung verschiedener Geometrien und Herstellungsmerkmale. Die ausgeklügelte Graustufentechnologie generiert aus 2D-Bildern Dimensionsinformationen. Ort, Ausrichtung und Größe häufiger Eigenschaften wie Löcher, Vertiefungen oder Kanten erkennt das System laut Hersteller problemlos.

Das System soll sicherstellen, dass die Teile der Massenproduktion ihre Maßgenauigkeit behalten und produzierte fehlerhafte Chargen ausgesondert werden. Durch umfassende Messungen an gestanzten und hydrogeformten Musterteilen, Motorauflagen oder Fahrzeug-Anbauteilen lässt sich das Risiko minimieren, dass Teile ausgeliefert und in Baugruppen eingebaut werden, die nicht den Spezifikationen entsprechen.

Unternehmensinformation

Hexagon Manufacturing Intelligence

Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 207-0
Fax: 06441 207-122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen