nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.12.2015

3D-Taster Drehplus von Tschorn

Spezielles antasten

3D-Taster Drehplus

Tschorn, Urbach präsentiert seinen 3D-Taster Drehplus, der einfaches Vermessen von Werkzeugen auf Drehmaschinen in allen Achsen X, Y und Z ermöglichen soll. Der Taster ist laut Unternehmensangaben mit einer innovativen Antasttechnologie ausgestattet und in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Mit ihm soll ein kosten- und zeitsparendes Vermessen möglich sein. Bei der Weiterentwicklung der Taster hat die Firma sich eng an den Bedürfnissen der Anwender orientiert und ein nach eigenen Angaben ein schlankes und übersichtliches Messgerät auf den Markt gebracht. Über seinen Schaft mit einem Durchmesser von 20 mm wird der Taster im Spannfutter der Spindel eingespannt und verfügt über Tasteinsätze mit innovativem konischen Tastkörper aus gehärtetem Werkzeugstahl. Auch das firmeneigene 3D-Protection-System ist integriert, bei dem die robusten Tasteinsätze nötigenfalls an einer Sollbruchstelle abbrechen, um den 3D-Taster optimal zu schützen. Die speziell geformten Tasteinsätze erleichtern es dem Anwender das Werkzeug zu vermessen. Der konische Tastkörper ist präzise auf den 3D-Taster abgestimmt. Beim Antasten bzw. Erreichen der Nullstellung liegt die Außenlinie des konischen Tastkörpers exakt auf der Symmetrieachse. Durch die geometrische Form des konischen Tastkörpers sollen auch Schneidplatten mit Radien und/oder Winkeln an jeder Stelle des Tastkörpers angetastet werden können, ohne das Ergebnis zu verfälschen.

© Tschorn GmbH

Tschorn GmbH Mess- und Spannmittel
www.tschorn-gmbh.de
Halle 16, Stand A13

Unternehmensinformation

Tschorn GmbH Mess- und Spannmittel

Dieselstraße 8
DE 73660 Urbach
Tel.: 07181 606986-0
Fax: 07181 606986-9

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen