nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.01.2012

3D-Simulations- und Visualisierungssoftware MarSim

Messabläufe simulieren

3D-Simulations- und Visualisierungssoftware MarSim

3D-Simulations- und Visualisierungssoftware MarSim

Die 3D-Simulations- und Visualisierungssoftware MarSim von Mahr, Göttingen, verlagert Aufgaben von der Messmaschine auf den PC und sorgt so für eine bessere Auslastung von Formmessmaschinen. Die Software macht es möglich, Messabläufe maschinenfern zu programmieren, Messprozesse zu optimieren oder Schulungen durchzuführen. Während der Formmessplatz durchgehend zur Qualitätssicherung oder zum Entwickeln von Werkstücken genutzt wird, lassen sich parallel dazu Messabläufe am PC erstellen, testen und visualisieren, ohne die Messmaschine selbst zu blockieren.

Die Software ist ausgelegt für die Messmaschinen MarForm MMQ 400 und MarForm MFU 100. Außerdem ist es möglich, einen risikolosen Plausibilitäts-Check für das Zusammenspiel von Maschine, Spannmittel, Tastarm und Werkstück durchzuführen. So erkennt der Anwender noch offline, ob sich alle Messorte tatsächlich vom Taster erreichen lassen und ob Kollisionen ausgeschlossen sind. Zugleich lassen sich die Laufzeit des Messprogramms ermitteln und Protokollfunktionen für die Messdokumentation einrichten. Die Vorarbeiten der Qualitätssicherung verlagern sich so vom Messraum ins Büro.

Unternehmensinformation

Mahr GmbH Göttingen

Carl-Mahr-Str. 1
DE 37073 Göttingen
Tel.: 0551 7073-0
Fax: 0551 7073-435

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen