nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.08.2018

3D Scan- und Koordinatenmessmaschine Cube-R von Creaform

3D-Koordinatenmessung direkt an der Linie

Ein Anbieter von tragbaren 3D-Messlösungen und Engineering Services stellt eine voll automatisierte Prüflösung als Alternative zu Koordinatenmessmaschinen vor. Damit lassen sich Blech- und Gussteile sowie Bauteile aus Verbundwerkstoffen direkt an der Produktionslinie messen.

3D Scan- und Koordinatenmessmaschine Cube-R (© Creaform)

Mit der optischen 3D-Messmaschine Cube-R hat Creaform, Leinfelden-Echterdingen, eine neue Generation komplett schlüsselfertiger, automatisierter Lösungen für Dimensionsprüfungen auf den Markt gebracht. In der geschlossenen Messzelle führt ein Roboter den Messtechnik-Scanner MetraScan 3D-R. Damit lassen sich u.a. bis zu 3m große Teile direkt an der Produktionslinie prüfen.

Im Gegensatz zu konventionellen Systemen bietet die 3D-Messmaschine gleichzeitig Geschwindigkeit und volumetrische Genauigkeit und sorgt für eine deutliche Steigerung der Produktivität, erklärt der Hersteller. Sie ist eine Alternative zu Koordinatenmessmaschinen und anderen robotergestützten 3D-Scannern mit Streifenprojektion, so das Unternehmen weiter.

Aufgrund der hohen Produktivität des Systems sollen sich effektive Prüfungen beispielsweise von mehreren Hundert Serienteilen pro Tag durchführen lassen – auch an dunklen oder reflektierenden Teilen mit komplexer Geometrie. Dabei werden Datenerfassung und Analyse gleichzeitig in einem kontinuierlichen und ununterbrochenen Messablauf vorgenommen, was den Produktionszyklus beschleunigt und den Durchsatz erhöht.

Mithilfe eines automatisierten Feldkalibrierungsverfahrens sollen allmähliche Präzisionsschwankungen ausgeschlossen werden und so einen Dauereinsatz des Geräts ermöglichen. Die einfache Bedienung und die kurze Einarbeitungszeit helfen dem Anwender, mit dem hohen Produktionstempo Schritt zu halten.

Die schlüsselfertige, geschlossene und betriebsbereite Lösung mit Abmessungen von 4,1 m × 4,1 m × 3,1 m bietet flexible Werkhallen-Konfigurationsmöglichkeiten.

Ametek GmbH - Division Creaform Deutschland
www.creaform3d.com

Unternehmensinformation

Ametek GmbH - Division Creaform Deutschland

Meisenweg 37
DE 70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: 0711 185680-30
Fax: 0711 185680-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen