nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.04.2012

3D-Riss- und Oberflächenprüfsystem für die vollautomatische und gleichzeitige Sicht- und Rissprüfung von Schmiedekörpern

Zwei in einem

3D-Riss- und Oberflächenprüfsystem

Für die vollautomatische, gleichzeitige Sicht- und Rissprüfung von Schmiedekörpern unter Produktionsbedingungen bietet Automation W+R, München, ein kombiniertes 3D-Riss- und Oberflächenprüfsystem an. Dieses ist nach Firmenangaben das weltweit erste System dieser Art. Die Anlage erfüllt alle Anforderungen an eine vollautomatische Risserkennung im Magnetpulververfahren unter Blaulicht und die Geometrieprüfung. Sie besteht aus zwei Prüfstationen, zwei Bildverarbeitungssystemen und drei Robotern. Die Anlage erreicht laut Hersteller eine Taktzeit von unter drei Sekunden und ist für ein großes Typenspektrum ausgelegt. Die Kameras sind auf Verfahrschlitten mit Digitalanzeige angebracht, sodass ein automatisches Umrüsten für verschiedene Teilegeometrien in kurzer Zeit möglich sein soll. Das Einlernen eines neuen Teils beschränkt sich auf die Definition der verschiedenen Geometrien sowie der Rissprüfbereiche. Danach können Fehlergrenzen spezifiziert werden. Eine statistische Auswertung soll eine zielgerichtete Optimierung des Fertigungsprozesses erlauben.

Automation W+R GmbH
www.automationwr.de
Halle 1, Stand 1721

Unternehmensinformation

Automation W+R GmbH

Messerschmittstr. 7
DE 80992 München
Tel.: 089 179199-0
Fax: 089 179199-20

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen