nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.08.2008

3D-Messsystem 3D-CamSplitter

Einfacher Aufbau, leichte Bedienung

3D-Messsystem 3D-CamSplitter

3D-Messsystem 3D-CamSplitter

Probleme von dynamischen Ereignissen können mit dem optischen 3D-Messsystem 3D-CamSplitter von High Speed Vision, Karlsruhe, nach eigenen Angaben bei einfachem Aufbau berührungslos, zuverlässig und kostengünstig gelöst werden. Die neue Systemtechnik soll den bislang aufwendigen Aufbau mehrerer Kameras, deren exakte Synchronisierung und präzise Kalibrierung erübrigen. Mit dem Messsystem und nur einer Hochgeschwindigkeitskamera wird demnach der Installations- und Bedienungsaufwand vereinfacht. Die Auswertesoftware verfolgt die Objektpunkte automatisch und ermittelt die zugehörigen Punktkoordinaten im Raum.

Das komplette 3D-Messsystem besteht aus den Komponenten CamSplitter, High-Speed-Kamera, Kalibrierungs- und Auswertesoftware. Basis des Messsystems ist der optisch hochgenau vermessene 3D-CamSplitter. Er projiziert über Spiegel ein rechtes und linkes Bild auf den Sensor der Hochgeschwindigkeitskamera. Zwar wird dadurch die Auflösung des Sensors halbiert, was jedoch bei modernen High-Speed-Kameras mit hoher Auflösung problemlos ist. Damit wird eine hohe Messgenauigkeit erzielt, und durch die Einkameralösung entfällt jeglicher Synchronisierungsaufwand. Die High-Speed-Kamera und der CamSplitter sind mechanisch fest miteinander verbunden und bilden eine Einheit. Einmal kalibriert, können Messungen an verschiedenen Orten und Objekten über längere Zeiträume ohne Nachkalibrierung erfolgen. Gegebenenfalls können bereits vorhandene Messergebnisse – auch nach einer Neukalibrierung des 3D-CamSplitters – überprüft und korrigiert werden. Die einfache Bedienerführung und die automatisch ablaufende Kalibrierroutine sollen den zeitlichen Aufwand für die Kalibrierung des Systems auf ein Minimum reduzieren. In weniger als zwei Minuten kann das von einer Person durchgeführt werden.

Unternehmensinformation

High Speed Vision GmbH

Pforzheimer Str. 128A
DE 76275 Ettlingen
Tel.: 7243 94757-0
Fax: 7243 94757-29

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen