nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.10.2007

3D-Messgerät TopoCAM <sup>CMM</sup>

3D-Digitalisierung von Werkzeugen und Kleinteilen

3D-Messgerät TopoCAM <sup>CMM</sup>

3D-Messgerät TopoCAM <sup>CMM</sup>

GFMesstechnik, Teltow/Berlin, hat sein optisches 3D-Messgerät TopoCAM CMM mit dem Software-Paket TopoXenios für die 3D-Koordinatenmesstechnik kombiniert. Dadurch entstand laut Hersteller erstmals ein Messgerät für die industrielle Messtechnik, das die Vorteile der flächenhaften streifenprojektionsbasierten 3D-Messung mit den Möglichkeiten der konventionellen Koordinatenmesstechnik verbindet.

Eine automatisierte 3D-Messung des Bauteils bis zu einem Volumenmodell mit einer für die Industrie tauglichen Messgenauigkeit soll mit diesem Konzept unter bestimmten Vorraussetzungen möglich sein. Je nach Anforderung können bis zu fünf Positionierachsen in das System eingebunden und so eine 3D-Messung verschiedener Bauteilansichten in einem gemeinsamen Koordinatensystem realisiert werden, heißt es bei GFMesstechnik.

Durch die automatische Datenaufnahme der einzelnen Messdatensätze zu einem CAD-ähnlichen Teil- oder Komplettmodell ist nach Herstellerangaben der Bedienereinfluss auf die Messgenauigkeit vernachlässigbar. Für die messtechnische Auswertung des erzeugten 3D-Datensatzes bietet die herstellereigene Software TopoXenios verschiedene Möglichkeiten.

Die hohe Messpunktzahl einer Einzelmessung und die Kalibrierstrategie des Sensors sollen eine hochgenaue und präzise Messung der Bauteilgeometrie innerhalb weniger Sekunden ermöglichen. Basierend auf der 3D-Form des Bauteils können mit dem CAD-basierten Soll-Ist-Vergleich Optimierungen vorgenommen und Erfahrungen über den Fertigungsprozess gewonnen werden.

Weiterhin kann mit dem Software-Paket eine umfangreiche Auswertung der 3D-Daten erfolgen: Ermittlung von Regelgeometrien, Erstellung von Messprotokollen und interaktiven 2D- und 3D-Bemaßungen sowie diverse Möglichkeiten zur Koordinatenbestimmung. Durch beliebig definierte Schnittebenen im 3D-Datensatz können Konturschnitte erzeugt werden und zeichnungsgerechte 2D-Bemaßungen erfolgen.

Unternehmensinformation

GFMesstechnik GmbH

Warthestr. 21
DE 14513 Teltow b. Berlin
Tel.: 03328 31676-0
Fax: 03328 305188

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen