nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.06.2017

3D-Lasersensoren Ecco 95.100 und Ecco 95.010 von Smartray

3D-Inspektion in Höchstgeschwindigkeit

Die 3D-Lasersensoren eines bayerischen Anbieters vereinen Bildverarbeitung in Full-HD-Qualität mit Scangeschwindigkeiten größer 10 kHz, einer Informationsdichte von bis zu 20 Mio. 3D-Punkten pro Sekunde und einer echtzeitfähigen Datenübertragung.

3D-Lasersensoren Ecco 95 (© Smartray)

Das in Wolfratshausen ansässige Unternehmen Smartray bringt zwei weitere Modelle seiner 3D-Lasersensoren-Familie auf den Markt: den Ecco 95.100 mit einem Sichtfeld von 100 mm und – speziell für anspruchsvolle Anwendungen in der Produktronik – und den Ecco 95.010 mit einem Sichtfeld von 10 mm. Beide Sensoren verfügen laut Hersteller über ein besonders hohes Auflösungsvermögen sowie eine hohe Detektions- und Messgeschwindigkeit.

Möglich macht dies eine spezielle Sensorplattform mit innovativem Elektronikdesign sowie die Blue-Laser-Technologie, die insbesondere in den Nahbereichsanwendungen des zweiten Modells die Erfassungseigenschaften nochmals optimiert. Die ultrahohe Auflösung, das heißt die Full-HD-Bildqualität des Sensors, ergibt sich aus einer vertikalen Auflösung von 0,5 bis 0,6 µm und einer lateralen Auflösung von weniger als 5,8 µm. Dadurch erzeugen die Sensoren bei jedem 3D-Profil – das heißt bei jedem Scan – bis zu 1920 Bildpunkte in 3D. Dies macht selbst kleinste Teile und Toleranzfehler zuverlässig sichtbar. Auf einen höchstmöglichen Maschinendurchsatz braucht der Anwender nach Firmenangaben dabei nicht zu verzichten: Mit ihrer Scanfrequenz von 8 kHz generieren die 3D-Lasersensoren pro Sekunde 15 Mio. Bildpunkte, sodass sie auch bei extrem kurzen Zykluszeiten ein Höchstmaß an Präzision und Zuverlässigkeit gewährleisten. Die Highspeed-Gigabit-Ethernet-Schnittstelle der Serie stellt die Datenübertragung in Echtzeit zwischen dem Sensor und einem Auswerte- bzw. Automatisierungssystem sicher. Ein zusätzlicher Controller ist hierfür nicht erforderlich.

Als Premium-Serie eignen sich die Sensoren für eine Vielzahl von Aufgabenstellungen. In der Produktronik, insbesondere in der Halbleiter-, Elektronik- und Solarindustrie, überzeugt die Variante 95.010 bei der Lötauftrags- und Lötstellen- sowie der Bestückungskontrolle von Leiterplatten, bei der Planaritätsprüfung von Ball Grid Arrays, bei der Kantenkontrolle von Smartphone-Gehäusen in der Montage oder bei der Prüfung von Substratstärken, Oberflächeneigenschaften oder Multi-Pin-Steckern. Typische Aufgabenstellungen, in denen die andere Variante 95.100 zum Einsatz kommt, sind die Spaltmaßkontrolle an Karossen, die Inspektion von Schweißnähten und Schweißpunkten, das Lesen erhabener Codierungen und Klarschriftzeichen, beispielsweise auf Fahrzeugreifen, sowie die 3D-Messung von Profilen und Profiltiefen. Die brillante Blue-Laser-Technologie ermöglicht das Messen aufgeschmolzener, rotglühend heißer Metallteile sowie organischer Materialien.

In allen Applikationen sind die 3D-Lasersensoren zudem sowohl eine integrationsfreundlichere als auch eine wirtschaftlichere Alternative zu komplexen 3D-Bildverarbeitungslösungen, beschreibt das Unternehmen.

Smartray GmbH
www.smartray.de

Unternehmensinformation

SmartRay GmbH

Bürgermeister-Finsterwalder-Ring 12
DE 82515 Wolfratshausen
Tel.: 08171 96834-00
Fax: 08171 96834-01

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen