nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

3D-Koordinatenmessgerät DuraMax

Ersetzt die Lehre

3D-Koordinatenmessgerät DuraMax

3D-Koordinatenmessgerät DuraMax

Mit dem kompakten 3D-Koordinatenmessgerät (KMG) DuraMax in Auslegerbauweise entspricht Carl Zeiss IMT, Oberkochen, dem Wunsch vieler Anwender nach Scanning- Messtechnik mit Kleingeräten möglichst nah an Produktionsprozessen – auch in kleinen Werkstätten. Das Scanning- Messgerät eignet sich ebenso zur Prozesskontrolle in der Fertigung und zur schnellen Prüfung kleiner Werkstücke. In der Werkstatt soll es alle Lehren ersetzen. Bei Produktwechseln sind dann keine neuen Lehren mehr notwendig.

Das Gerät ist ein CNC-Allrounder, der in Verbindung mit der CAD-basierten Mess-Software Calypso alle Änderungen schnell erledigen soll. Der Temperaturbereich für die Vermessung kann zwischen 18 und 30°C liegen, wobei hohe Genauigkeit erzielt wird. Die Werte MPE liegen entsprechend der Umgebungstemperatur zwischen 2,4+ L/300µm bei 18 bis 22°C und 2,9+ L/200µm bei 18 bis 30°C.

Die passive Schwingungs- dämpfung soll beim Messen vor Schwingungen aus dem Fertigungsbereich schützen. Glaskeramische Längenmess-systeme für die drei Achsen, durch Faltenbälge geschützte Achsen, präzise Linearführungen und steife, kraftbegrenzte Antriebe wurden vorgesehen als Maßnahmen für präzises Messen auch bei ungünstigen Umgebungsbedingungen. Mit 500x500x500mm ist das Messvolumen für ein Messgerät dieser Klasse sehr groß, heißt es bei Zeiss IMT.

Das KMG ist vergleichsweise kompakt. Mit einem Gabelstapler lässt es sich an einen anderen Einsatzort verlegen. Nach dem Anschluss an das Stromnetz ist es laut Hersteller sofort verwendbar. Druckluft wird nicht benötigt.

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 73447 Oberkochen
Tel.: 07364 20-0
Fax: 07364 20-3870

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen