nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2007

3D-Digitalisierer Kolibri Flex 40

Hohe Objekt- und Detailausleuchtung

3D-Digitalisierer Kolibri Flex 40

3D-Digitalisierer Kolibri Flex 40

Mit dem automatischen 3D-Digitalisierer Kolibri Flex 40 von IVB, Jena, können komplexe Oberflächen dreidimensional erfasst werden. Das Messgerät basiert auf dem Prinzip der digitalen, selbstkalibrierenden Streifenprojektion.

Die Mehrbildmesstechnik soll es ermöglichen, berührungslos und hochgenau 3D-Formen zu vermessen, ohne Bildmatching oder Passmarken zu verwenden. Als Projektorlichtquelle wird eine LED eingesetzt. Durch die Spiegelkonstruktion lässt sich das Messobjekt aus zwei unterschiedlichen Höhenpositionen aufnehmen. Auch Details werden gut ausgeleuchtet, sodass sich laut Hersteller komplexe 3D-Geometrien bei geringer Gerätebaugröße vollständig digitalisieren lassen.

Das 3D-Messgerät wird vorwiegend in der Erstmuster- und Serienkontrolle von kleinen Teilen, Formen und Werkzeugen sowie in der CAD-Flächenrückführung von Designstudien, Prototypen und Freiformen verwendet. Es ist für den Einsatz in den umformenden Industrien wie Kunststoff- oder Metallverarbeitung, in der Medizintechnik und im Präzisionsgerätebau konzipiert. Branchenspezifische Lösungen existieren für das Vermessen optischer Linsen und Freiformen.

Unternehmensinformation

IVB GmbH

Tatzendpromenade 2
DE 07745 Jena
Tel.: 03641 609794
Fax: 03641 609795

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen