nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.04.2006

3D-Bildverarbeitungsapplikation

Komplexe Gegenstände handhaben

3D-Bildverarbeitungsapplikation

3D-Bildverarbeitungsapplikation

Für die Handhabung komplexer Gegenstände hat die KeySysTech GmbH, Oberhausen, ein Verfahren zur 3D-Erkennung entwickelt. Die 3D-Bildverarbeitungsapplikation ermittelt Anzahl, Größe, genaue Lage und Ausrichtung sowie Höhe von Produkten und gibt diese Informationen an einen Roboter weiter. Zusätzlich bietet eine solche Applikation laut Hersteller auch Möglichkeiten der Qualitätssicherung. Die Bildverarbeitungseinheit kann verschiedene Produktarten (z. B. verschiedene Größen oder Designs) verarbeiten. Das System ermöglicht es nach Herstellerangaben, Sortenreinheit zu gewährleisten. Die Applikation ist in zwei Grundvarianten erhältlich. Die Bildverarbeitungseinheit kann entweder direkt am Roboter angebracht werden, oder sie wird an einer parallel zur Palette verlaufenden Portalachse installiert. Der Vorteil der zweiten Variante ist die Entkopplung von Messzyklus und Roboterzyklus. Ein Anwendungsbeispiel für eine solche Applikation ist die Depalettierung komplexer oder unregelmäßig palettierter Gegenstände. Bisher war laut Hersteller eine solche Aufgabe für einen Roboter nahezu unmöglich.

Unternehmensinformation

KeySysTech GmbH

Centroallee 263
DE 46047 Oberhausen
Tel.: 0208 3042123
Fax: 0208 30422903

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen