nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.04.2017

Manufacturing Execution Systems Legato Sapient 2.0 von Gefasoft

Industrie 4.0-Anforderungen stellen Grundlage

Die Version 2.0 eines Cloud-basierten Manufacturing Execution Systems integriert Ansätze etablierter Business-Intelligence-Lösungen. Dies soll zu einer intelligenten Produktion aus dem Netz führen.

Mit Legato Sapient 2.0 präsentiert Gefasoft die erweiterte Version des Cloud-basierten Manufacturing Execution System (MES). Das System integriert erstmals Ansätze etablierter Business-Intelligence-Lösungen, um die Art und Weise, wie Daten gesammelt, verdichtet und auszuwerten sind, zu flexibilisieren und zu vereinfachen. Mit diesem neuen Ansatz können komfortabel und schnell aktuelle Probleme aufgezeigt und Prognosen zur Verfügung gestellt werden, um gezielt spezifische Fragestellungen mittels vertiefter Datenanalyse durch den Bediener zu beantworten, so der Softwareentwickler. Zudem wurde die Funktionalität hinsichtlich der Anforderungen der Industrie 4.0 weiter ausgebaut. Dazu zählen eine einfache Bedienung via Smartphones oder Tablets sowie typische Industrie 4.0 Applikationen, wie beispielsweise das eShop-Floor-Management. Damit lässt sich die bekannte „Morgenrunde“ in Fertigungsunternehmen wesentlich effizienter gestalten, erklärt der Anbieter. Durch die gewählte HTML5 Architektur beispielsweise und die konsequente Umsetzung eines Responsive Webdesigns wird die mobile Nutzung aller Funktionen zu einem integralen Bestandteil des Systems.

Um den Kunden mehr Flexibilität bei gleichzeitiger Reduzierung der Betriebskosten zu ermöglichen, wird das MES als Cloud-basiertes Mietmodell bzw. als Software as a Service (SaaS) angeboten. Insbesondere mittelständische Unternehmen haben es damit leichter, die an sie gestellten Anforderungen hinsichtlich einer "gläsernen Produktion" ohne großes Risiko zu erfüllen. Denn die Erstinvestition wird durch eine Cloud-basierte Lösung signifikant reduziert und der Zeitbedarf für die Systemeinführung sinkt deutlich.

Das Einsatzspektrum des MES reicht vom Instandhaltungssystem über klassische MDE/BDE-Lösungen bis hin zum kompletten Produktionsmanagement bzw. Production Monitoring.

Gefasoft GmbH
www.gefasoft-muenchen.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Wie gut kennen Sie sich aus?

Zum ISO-Quiz

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen