nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2007

2D-Codereader-Serie PD60 und PD65

Kurze Lesezeiten, hohe Erkennungssicherheit

2D-Codereader-Serie PD60 und PD65

2D-Codereader-Serie PD60 und PD65

Panasonic, Holzkirchen, ergänzt seine 2D-Codereader-Serie um zwei weitere Geräte. Der PD60 ist für den stationären Einsatz gedacht, während der PD65 als Handscanner ausgelegt ist.

Die Scanner können sowohl Datamatrix- (ECC200) als auch QR-Codes verarbeiten. Beide sollen sich durch besonders hohe Erkennungssicherheit auszeichnen. Die erfassten Bilder werden vor ihrer Auswertung vorverarbeitet, um auch beschädigte, gespiegelte oder genadelte Codes erkennen zu können. Ein wesentlicher Teil dieser Vorverarbeitung erfolgt hardwarebasiert, um kurze Lesezeiten zu erreichen. Sollte dennoch ein Code nicht auf Anhieb auswertbar sein, variiert der Sensor wichtige Erkennungsgrößen wie Belichtungszeit oder Beleuchtung so lange, bis auch dieser Lesevorgang erfolgreich ist. Der mobile PD65 kann dabei auch zwischen Auflicht und Streiflicht umschalten.

Die Parametrierung erfolgt mit kostenloser Windows-Software. In drei Schritten definiert man den Suchbereich, lernt den Code an und startet die Auswertung. Wichtige Werte wie Belichtungszeit oder Codegeometrie werden automatisch gesetzt, sind aber manuell modifizierbar.

Die Geräte sind robust aufgebaut und mit Schutzklasse IP67g auch ölbeständig. Zahlreiche Anschlüsse wie USB, RS232 oder digitale Ein-/Ausgänge sollen die Integration in bestehende Anlagen ermöglichen. Das mobile Lesegerät PD65 meldet sowohl akustisch mit einem Piep-Ton als auch optisch durch einen roten/grünen Leuchtring die abgeschlossene Messung.

Unternehmensinformation

Panasonic Electric Works Europe AG

Robert-Koch-Str. 100
DE 85521 Ottobrunn
Tel.: 089 45354-1000
Fax: 089 45354-2111

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen