nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.10.2015

MES 4 Pro 3.3.2 von Fastec

System schlägt Alarm

Die neue Version des MES Fastec 4 Pro 3.3.2 wurde um Funktionen in den Bereichen Feinplanung, Produktionslogistik, Alarmierung und MES-App erweitert.

Das modulare MES bietet bei der Auftragsplanung die Möglichkeit zum „Lücken füllen“ und somit zur besseren Maschinenauslastung, beschreibt der Anbieter. Der Planer soll vom System Fertigungsaufträge mit einem Klick zwischen bereits verplante Aufträge schieben können. Rüst- und Abrüstzeiten und die jeweils geplante Bearbeitungszeit werden dabei automatisch vom MES-System berücksichtigt. Beim MES-Modul Produktionslogistik wurden die Stammdaten um den Punkt „Packvorschriften“ erweitert. Hier kann der verantwortliche Mitarbeiter laut Firma u. a. die genaue Menge eines Artikels festlegen, die in die jeweiligen Ladeeinheitstypen verpackt werden können. Das soll die Arbeit der Mitarbeiter deutlich vereinfachen und beschleunigen und die Fehlerquotienten verringern.

Mit dem Modul Alarmierung sollen sich zusätzlich Prozesswerte überwachen lassen. Bei einer Über- oder Unterschreitung festgelegter Grenzen werden die jeweiligen Mitarbeiter per Alarm darauf aufmerksam gemacht. Wird die kostenlose MES-App Mobile Client eingesetzt, so soll diese Alarmierung direkt auf Smartphone oder Tablet neuerdings auch als Push-up-Nachricht angezeigt werden können. Die MES-App lässt sich aber auch zum Monitoring nutzen: in tabellarischen Ansichten erkennt der Nutzer auf einen Blick unterschiedliche KPIs wie OEE, NEE, Verfügbarkeit, Leistung etc. der einzelnen Maschinen oder bestimmter Produktionsbereiche, erklärt der Systementwickler.

Fastec GmbH
www.fastec.de

Unternehmensinformation

Fastec GmbH

Technologiepark 24
DE 33100 Paderborn
Tel.: 5251 1647-0
Fax: 05251 1647-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen