nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.04.2012

100-Prozent-Kontrolle von Aluminiumbutzen

Inspektionslösung

Mit der Inspektionsmaschine SIF1500 hat Tema, Schwelm, eine vollautomatische Inspektionslösung für die 100-Prozent-Kontrolle von Aluminiumbutzen entwickelt. Laut Hersteller ist das System das erste dieser Art auf dem Markt.

Flache oder auch leicht schüsselförmige Aluminiumbutzen sind die Grundlage für verschiedene Produkte, beispielsweise für einteilige (Monoblock-) Aerosoldosen. Diese werden in einem Tiefziehprozess aus Aluminiumbutzen hergestellt.

Selbst kleine Mängel am Ausgangsmaterial, dem Butzen, können zu erheblichen Mängeln am Endprodukt führen: von feinen Riefen bis zu Variationen in der Wanddicke oder sogar Löchern. Um dies zu verhindern, werden in dem System alle Butzen beidseitig auf Oberflächenfehler, Ablagerungen, Randfehler und Dickenvariationen sowie gegebenfalls die Position eines Mittellochs überprüft.

Hierzu ist ein Transportsystem erforderlich, das sowohl robust sein muss als auch die mechanische Belastung für die Butzen möglichst niedrig halten soll. Zurzeit laufen Butzen mit Durchmessern von bis zu 58 mm durch die Maschine. Abhängig von der Butzengröße beträgt der maximale Durchsatz 1 000 Teile pro Minute.

Mit dem System will der Hersteller die Inspektionskette für Aluminiumprodukte schließen, die den Produktionsprozess von der Bandherstellung bis zum fertigen, bedruckten Produkt begleitet.

Unternehmensinformation

TEMA GmbH Industrial Visiomation

Bahnhofstr. 1-3
DE 58095 Hagen
Tel.: 02331 34942-250
Fax: 02331 34942-282

Internet:http://www.Muehlbauer.de
E-Mail: temavision <AT> muehlbauer.de


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen