nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.08.2013

10 neue Modelle der GigE Kameraserie VisiLine von Baumer

Industrietauglich dank Schutzgehäuse

GigE Kameraserie VisiLine

Um zehn IP-Modelle hat Baumer, Friedberg, seine GigE-Kameraserie VisiLine erweitert. Sie wurden besonders für die anspruchsvolle Industrieumgebung entwickelt. Mit dem IP65- und IP67-Schutzgehäuse sind alle empfindlichen Kamerabestandteile bis hin zum Objektiv sowohl gegen Staub als auch gegen Strahlwasser oder zeitweiliges Untertauchen geschützt.

Die Kameras verfügen über einen x-codierten M12-Stecker, der die zuverlässige Verbindung zum Dateninterface sicherstellen soll. Angepasst an industrielle Einsätze können sie mit 12 bis 24 Volt oder über Power over Ethernet (PoE) mit Spannung versorgt werden.

Die neuen VisiLine-IP-Kameras verfügen über CCD- oder CMOS-Sensoren und sind in Auflösungen von VGA; 1.3; 2 und 4 Megapixel erhältlich. Sie erreichen Bildraten von bis zu 160 Bildern/s. Ein produktionsintegrierter Farbabgleich soll die nahezu identische Farbwiedergabe aller Kameras einer Modellreihe sicherstellen. Dies vereinfacht insbesondere Applikationen mit mehreren, gleichzeitig genutzten Kameras. Die CMOS-Kameras verfügen zudem über FPN (Fixed Pattern Noise)-Korrektur und HDR (High Dynamic Range). Dadurch werden sensorbedingte Strukturstörungen im Bild eliminiert und Bildaufnahmen mit großen Helligkeitsunterschieden in einer Szene ermöglicht, erklärt der Hersteller.

Baumer GmbH
www.baumer.com

Unternehmensinformation

Baumer Optronic GmbH

Badstr. 30
DE 01454 Radeberg
Tel.: 03528 4386-0
Fax: 03528 4386-86

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen