nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2005

10-40-mm-F/1.4-IR-Aspherical-Vari-Fokus-Objektiv

Tag- und Nachtbetrieb

10-40-mm-F/1.4-IR-Aspherical-Vari-Fokus-Objektiv

10-40-mm-F/1.4-IR-Aspherical-Vari-Fokus-Objektiv

Die Tamron Europe GmbH, Köln, erweitert ihr Programm an IR-Objektiven um das 10-40-mm-F/1.4-IR-Aspherical-Vari-Fokus-Objektiv in den Sensorgrößen 1/3 und 1/2Zoll. Die neue Serie deckt einen großen Brennweitenbereich ab und enthält laut Hersteller unter anderem die einzigen lieferbaren IR-Objektive mit Festbrennweite. Zusammen mit dem neuen 10-40-mm-Objektiv bietet Tamron nun drei Vari-Fokus-Objektive für 1/3-Zoll-CCD-Kameras vom Weitwinkel über die Standardbrennweite bis zum Tele und vier Festbrennweiten von 2,8 bis 8mm an. Alle Objektive sind wahlweise mit manueller Blende oder passiver Blendenautomatik (DC) erhältlich.

Das Objektiv arbeitet mit einer hochmodernen optischen Konstruktion und LD-Gläsern, um das Problem der Fokusdifferenz zwischen sichtbarem Licht und dem nahen IR-Bereich zu lösen. Die spezielle Mehrfachvergütung verbessert nach eigenen Angaben die Lichtdurchlässigkeit im nahen IR-Bereich und unterdrückt wirksam interne Reflexionen und Geisterbilder. Für eine hohe Bildqualität werden außerdem asphärische Elemente eingesetzt.

Trotz des großen Brennweitenbereichs bis 40mm bietet dieses Objektiv nach Herstellerangaben eine hohe Lichtempfindlichkeit mit einer maximalen Öffnung von F/1.4 und eine kleinste Blende von F/360. Das soll auch bei stark schwankenden Beleuchtungsverhältnissen, besonders im Freien, rund um die Uhr eine optimale Bildwiedergabe ermöglichen.

Für maximale Leistung bei schwächster Beleuchtung ist die 1/2-Zoll-Version konzipiert. Beide Varianten sind mit Verriegelungen für die Einstellringe (Entfernung, Blende und Zoom) ausgestattet. Die Slip-Mount-Mechanik erlaubt eine präzise Installation.

Unternehmensinformation

Tamron Europe GmbH

Robert-Bosch-Str. 9
DE 50769 Köln
Tel.: 0221 970325-0
Fax: 0221 970325-4

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen