nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.06.2018

Wien: Staatspreis Unternehmensqualität 2018

FunderMax erhielt als Gewinner die nationale Auszeichnung für ganzheitliche Spitzenleistungen im Studio 44 in Wien. Der von Bundesministerin Margarete Schramböck, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), und Quality Austria verliehene Staatspreis ist die Auszeichnung für Business Excellence.

Staatspreis-Gewinner FunderMax

Grundlage für den Staatspreis Unternehmensqualität ist die Bewertung der teilnehmenden Unternehmen anhand des EFQM Excellence Modells. Eine unabhängige Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung ermittelte aus allen Einreichungen die Finalisten jeder Kategorie.

Wachsendes Interesse am Österreichischen Qualitätspreis

„Die Verleihung des Staatspreis Unternehmensqualität ist das jährliche Highlight der Excellence-Initiativen in Österreich. Wir konnten heuer die bisher höchste Teilnehmerzahl verzeichnen und haben so viele Assessoren wie noch nie eingesetzt. Das zeigt das ungebrochene Interesse der Unternehmen an der eigenen Weiterentwicklung und der Steigerung des Qualitätsniveaus“, so Konrad Scheiber, CEO von Quality Austria.

Hinter dem Ergebnis stehen laut Scheiber motivierte Mitarbeiter, mit denen die Organisationen Höchstleistungen erzielen und somit die Position im Wettbewerbsumfeld stärken können.

Kategoriesieger und Sonderpreise

Auszeichnungen wurden in den fünf Kategorien vergeben, in denen alle Unternehmen – unabhängig von Branche und Unternehmensgröße – für den Staatspreis Unternehmensqualität 2018 einreichen konnten.
Mittlere Unternehmen Etiketten Carini aus Vorarlberg. Der Lustenauer Etikettenhersteller fokussiere sich auf den Kundennutzen, entwickle sich konsequent weiter und verfolge eine hohe Mitarbeiterorientierung.
Kleine Unternehmen SBB-Weiterbildungsgenossenschaft. Sie überzeugte durch kontinuierliche Verbesserungen, strategische Zielsetzungen und eine hohe Innovationsrate.
Non-Profit Organisationen Job-TransFair. Das gemeinnützige Unternehmen aus Wien verhilft am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen zu einer neuen Beschäftigung. Laut Jury habe eine ausgeprägte soziale Unternehmenskultur, die sich als Stärke in allen Hierarchieebenen widerspiegle.
Organisationen, die vorwiegend im öffentlichen Eigentum stehenGeschäftsbereich Projekte Neu-/Ausbau der ÖBB-Infrastruktur. Ein reflektiertes Führungsverständnis auf Basis von Freiraum, Verantwortung und Vertrauen ermögliche laut Jury exzellente Projektarbeit.
Sonderpreise der JuryVoestalpine Stahlstiftung, Univ. Augenklinik am LKH-Univ. Klinikum Graz und Univ. Klinik für Orthopädie und Traumatologie am LKH-Univ. Klinikum Graz.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!