nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.11.2015

Neuer DIN-Präsident gewählt

Der neue DIN-Präsident Dr. Albert Dürr (© DIN)

Dr. Albert Dürr ist der neue Präsident des DIN Deutsches Institut für Normung. Er wurde vom DIN-Präsidium im Rahmen einer Sitzung am 5. November 2015 gewählt.

Neuer Präsident

Dürr folgt auf Prof. Dr. Klaus Homann, der die Präsidentschaft seit 2009 für die satzungsgemäß maximale Amtszeit von sechs Jahren innehatte.

Hauptberuflich ist Dürr geschäftsführender Gesellschafter der Wolff & Müller Gruppe, einem Familienunternehmen im Baubereich. Der 39-jährige Dürr gehört seit Januar 2015 zum DIN-Präsidium. Dort vertritt er die Interessen der Bauindustrie.

"Die Normung in und für Deutschland ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Und ich freue mich darauf, an ihrer Fortsetzung aktiv mitzuschreiben", so Dürr. Ein großer Schwerpunkt werde dabei die Bearbeitung neuer Themen wie beispielsweise Industrie 4.0 sein.

Neuer Sonderausschuss

Dürr wird zudem den neuen Sonder-Präsidialausschuss "Bauen und Gebäude" leiten. Der Ausschuss befasst sich mit den besonderen Fragestellungen des Bauwesens. Themen sind unter anderem der Einfluss der Gesetzgebung auf die Normung und die Anwendbarkeit von Normen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Din Deutsches Institut für Normung

Unternehmensinformation

DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

Burggrafenstr. 6
DE 10787 Berlin
Tel.: 030 2601-0
Fax: 030 2601-1231

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!