nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.09.2014

Fraunhofer kooperiert mit Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen

Professor Peter Liggesmeyer (© Cornelia Winter, Gesellschaft für Informatik)

Professor Peter Liggesmeyer (© Cornelia Winter, Gesellschaft für Informatik)

Eine strategische Partnerschaft haben das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) in Kaiserslautern und die fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen geschlossen. Ziel ist es, der Automobilindustrie die zur Entwicklung und Absicherung innovativer Fahrfunktionen notwendigen Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten.

Das fka liefert vor allem das Know-how in der Systembeschreibung und der technischen Validierung, beispielsweise durch Fahrdynamiksimulationen. Das Fraunhofer IESE berät in Fragen der Systementwicklung und der Sicherheitsanalyse.

„Die Automobilindustrie steht vor der Herausforderung, softwaregetriebene Innovationen in immer kürzeren Zyklen einzuführen, ohne die hohen Ansprüche an Sicherheit und Zuverlässigkeit zu verletzen. Um die Industrie in dieser Aufgabe zu unterstützen, bedarf es eines beschleunigten und vor allem disziplinübergreifenden Transfers aus der Forschung in die Praxis. Durch die Kooperation des Fraunhofer IESE mit der fka haben sich zwei im Forschungstransfer weltweit führende Institute zusammengeschlossen, um die aktuellsten Forschungserkenntnisse aus der Fahrzeugtechnik und der Informatik als nahtlos integrierte Lösungen in die Automobilindustrie zu transferieren“, so Professor Peter Liggesmeyer, Institutsleiter des Fraunhofer IESE.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE)

Fraunhofer-Platz 1
DE 67663 Kaiserslautern
Tel.: 0631 6800-0

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!