nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.03.2014

Emirat Abu Dhabi zeichnet Fraunhofer ISE aus

Prof. Dr. Eicke Weber nimmt die Ehrung von Scheich Mohammed Bin Zayed Al Nahyan entgegen. (© Ryan Carter/Crown Prince Court – Abu Dhabi)

Für sein langjähriges Engagement für erneuerbare Energien wurde das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Freiburg, mit dem Zayed Future Energy Prize 2014 ausgezeichnet. Das ISE war einer von drei Finalisten in der Kategorie Nongovernmental Organization (NGO).

Der Preis ist mit 1,5 Millionen US-Dollar dotiert. Er wird jährlich vom Emirat Abu Dhabi im Gedenken an Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, den ersten Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Emir von Abu Dhabi, ausgeschrieben. Ausschlaggebende Kriterien für die Auswahl der Preisträger sind deren Einfluss auf einen spürbaren industriellen, gesellschaftlichen und ökologischen Wandel, ihre Führungsrolle und Vorbildfunktion sowie die Zukunftsfähigkeit und das Innovationspotenzial der Einrichtung.

Die Preisverleihung fand am Abend des 20. Januar 2014 in Abu Dhabi im Rahmen der Sustainability Week statt.

"Wir freuen uns außerordentlich, dass das Komitee des Zayed Future Energy Prize die über 30-jährige Arbeit des Fraunhofer ISE für eine nachhaltige Energieversorgung auf diese Weise anerkennt", so der Leiter des Fraunhofer ISE Prof. Dr. Eicke Weber. "Dieser hochdotierte Preis ermöglicht es uns, Länder, die noch nicht auf dem Weg einer Energiewende sind, mit unserer Forschung zu unterstützen. So können wir damit zum Beispiel von uns konzipierte Energiesystemanalysen und -versorgungsmodelle weiter entwickeln. Sie ermöglichen einen reibungslosen und kosteneffizienten Wandel hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung auch für andere Regionen und legen die Basis für technologische Zusammenarbeit."

Auch für Ausbildungsprogramme soll das Preisgeld genutzt werden.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!