nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.10.2004

20 Jahre Viscom

Vom Ingenieurbüro zum Global Player

Die Gründer, heute Vorstand der Viscom AG: Volker Pape und Dr. Martin Heuser v.l.n.r.; Foto: Viscom AG

Die Gründer, heute Vorstand der Viscom AG: Volker Pape und Dr. Martin Heuser v.l.n.r.; Foto: Viscom AG

Die Viscom AG, Hannover, Partner für alle Inspektionsaufgaben im Bereich der automatischen optischen Inspektion und Röntgenprüfung, kann heuer auf eine stolze Entwicklung zurückblicken.

Vor 20 Jahren, im Oktober 1984, wurde Viscom als GbR für Industrielle Bildverarbeitung von Volker Pape und Dr. Martin Heuser auf 42 m² gegründet. Damit gehörten sie zu den Pionieren dieser neuen Technologie.Entgegen dem Dienstleistungstrend wagten sie eine Gründung im produzierenden Gewerbe. Der Erfolg gibt ihnen nun recht: Aus der 2-Personen-Gesellschaft wurde ein High-Tech-Unternehmen mit internationaler Ausrichtung.

Am Standort Hannover wird mittlerweile auf einer Gesamtfläche von knapp 10.000 m² produziert. Mit ihren Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien beschäftigt Viscom mehr als 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen gehört heute als Hersteller hochwertiger Inspektionssysteme für die automatische optische Inspektion und Röntgenprüfung zu den drei führenden Anbietern für die Baugruppeninspektion weltweit. Neben der Technologieführerschaft sind verlässliche Systemqualität und hohe Beratungskompetenz die wesentlichen Voraussetzungen dieses Erfolges.


Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!