nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2018

Volkswagen verliert Hälfte seiner treuen Fans

Drei Jahre nach Bekanntwerden der Abgasmanipulationen in der Automobilbranche leidet vor allem Volkswagen unter den Folgen. Das Marktforschungsunternehmen 2HMforum. hat in der Studie Fanfocus Deutschland die zehn Automarken mit dem höchsten Marktanteil in Deutschland verglichen.

Laut Fanfocus liegt ein Hersteller klar vorne: Toyota. Der Anteil der Fans, also der emotional gebunden und hochzufriedenen Kunden, liegt bei Toyota bei 41 Prozent. Das sind fünf Prozent mehr als bei BMW auf dem zweiten Platz.

Der japanische Autobauer wird von seinen Kunden als deutlich zuverlässiger, glaubwürdiger und seriöser wahrgenommen als seine Wettbewerber. Dadurch macht er seine Kunden zu loyalen Fans und besten Weiterempfehlern, so die Studie.

VW vor 3 Jahren noch im Mittelfeld

Aktuelle Auswertung des Fanfocus Deutschland 2018

Dabei sah dies vor drei Jahren noch ganz anders aus: VW hatte in der Studie „Fanfocus Deutschland 2015“ 22 Prozent Fans. Weitere 32 Prozent waren zufriedene Kunden, nur 8 Prozent Gegner und somit war VW im guten Mittelfeld unter den Autobauern.

In der aktuellen Studie 2018 wird VW von seinen Kunden – im Vergleich zu den anderen Automarken – als am wenigsten seriös, glaubwürdig, fair und am wenigsten professionell wahrgenommen.

Audi – als Tochtergesellschaft des Volkswagen-Konzerns und ebenfalls direkt vom Abgasskandal betroffen, musste im Vergleich zu 2015 nur einen Platz im Fan-Ranking einbüßen.

Fans sind wichtigste Kunden

Anhand ihrer emotionalen Bindung an ein Unternehmen werden die Kunden in der Fanfocus-Studie in fünf Kategorien eingeordnet: Es gibt Fans (emotional gebunden und hochzufrieden), Sympathisanten, Söldner, Gefangene und schließlich die Gruppe der unzufriedenen und ungebundenen Gegner.

Fans sind demnach die wichtigsten Kunden. Sie empfehlen ihr Unternehmen oder in diesem Fall ihre Automarke bereitwillig Freunden weiter – eine enorm wertvolle Art der kostenlosen Werbung

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

2HMforum

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!