nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.05.2020

Schnäppchenjagd kann teuer werden

Ministerium warnt vor Zunahme gefälschter Onlineshops

Das Verbraucherschutzministerium hat vor einer Zunahme sogenannter Fake-Shops gewarnt. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg verweist auf einen extremen Anstieg an gemeldeten Betrugsfällen und Hinweisen auf verdächtige Shops.

«Ich kann Verbrauchern nur raten, vor dem Bestellen genau hinzusehen und sich nicht von vermeintlichen Schnäppchen blenden zu lassen», sagte Verbraucherschutzminister Peter Hauk (CDU) am Donnerstag in Stuttgart. Die oft täuschend echt aussehenden Verkaufsplattformen locken demnach derzeit vor allem mit Angeboten für Gartenbedarf, Lebensmittel wie Hefe und Mehl oder Gesichtsmasken. Meist müssen Kunden per Vorkasse bezahlen, erhalten die Ware aber nie oder in einer schlechten Qualität.

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg geht von einer hohen Zahl nicht gemeldeter Fälle aus. Einen Fake-Shop können Kunden laut Verbraucherschutzministerium etwa an einem fehlenden Impressum erkennen. Auch fehlende oder unvollständige Kontaktinformationen zum Verkäufer können ein Hinweis sein.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

dpa

Weiterführende Information
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!