nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.11.2018

Qualität der beruflichen Bildung soll besser werden

Mit einem bundesweiten Ideenwettbewerb sollen neue Konzepte für eine bessere berufliche Bildung entwickelt werden. Der Haushaltsausschuss des Bundestags nahm nach Angaben der Unionsfraktion zwei Millionen Euro für den Start des Programms in den Etat für 2019 auf.

Die Fraktion hatte den Wettbewerb angestoßen. Man wolle zeigen, wie moderne Fachkräfteausbildung gelingen kann, wenn Jobcenter, Berufsschulen und Unternehmen mit Forschungseinrichtungen, Hochschulen und auch internationalen Partnern zielgerichtet zusammenarbeiten. Und es sollen attraktive Bildungsangebote entwickelt werden, die auch den Umgang mit neuen Technologien beinhalten.

Förderung mit 150 Mio. Euro

Bei dem Wettbewerb soll es darum gehen, den Einstieg in eine Ausbildung zu erleichtern sowie Angebote zu schaffen, die einer Hochschulausbildung gleichwertig sind und auf dem Arbeitsmarkt besser akzeptiert werden. Später sollen 15 regionale Kooperationen über vier Jahre mit zusammen rund 150 Millionen Euro gefördert werden.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

dpa

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!