nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.12.2001

QFD-Symposium 2002

Das QFD Institut Deutschland (QFD-ID) präsentiert vom 4.-6. September 2002 in München das Internationale QFD-Symposium in Verbindung mit dem deutschen QFD-Symposium 2002. Zielsetzung des QFD-ID ist die Förderung, Verbreitung und Weiterentwicklung von Quality Function Deployment (QFD), eine Qualitätsmethode zur Ermittlung der Kundenanforderungen und zu deren direkter Umsetzung in die notwendigen technischen Lösungen in Deutschland, insbesondere in allen Zweigen der Industrie und an den Hochschulen. Interessenten, die einen Vortrag oder ein Tutorial auf dem Symposium halten möchten, werden gebeten, bis Ende Januar 2002 eine Kurzbeschreibung (1 DIN A4-Seite) ihres geplanten Beitrages und ihre Kurzbiographie an das QFD-ID zu senden. Konferenzsprache ist Englisch. Paper und Vorträge sind daher in englischer Sprache zu verfassen. Mögliche Themenkomplexe sind: QFD und andere Methoden Customer Deployment QF und ISO 9000:2000 QFD im Marketing, in der Logistik, im eCommerce. Gefragt sind vor allem Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte, aber auch die Weiterentwicklungen der QFD-Methode oder die Symbiose von QFD mit anderen Methoden. Quelle: QFD Institut Deutschland


QZ-Redaktion
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!