nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.06.2002

Projektvergleichstechnik zum Anfassen

Zum IPMA WELTKONGRESS 2002 hat die GPM-Fachgruppe Projektvergleichstechnik das Software-Tool "Compar" für das Benchmarking mit Projektvergleichstechnik unter MS Excel veröffentlicht. Projektvergleichstechnik ist die systematische, rechnerische Nutzung von Daten abgeschlossener Projekte. Diese Technik ist Teil des Wissensmanagements der Projektwirtschaft und hat bisher drei Einsatzgebiete: Trend-Ermittlung, Benchmarking und Prognosen einander ähnlicher Projekte.

Mit "Compar" besitzt die Projektwirtschaft erstmals ein umfassendes, praktisches Messinstrument für die relative Effektivität und Effizienz der Zielerreichung von Projekten. Darüber hinaus wird mit "Compar" auch die Projektgüte ermittelt. "Compar" und die dreisprachige Bedienungsanleitung können Sie kostenlos im Internet unter www.gpm-ipma.de, Fachgruppe Projektvergleichstechnik ) abrufen.

Die Ergebnisse sind kompatibel mit dem Modell für Project Excellence. Zugleich bieten die Anleitungen handfeste Hilfe für den Einstieg und die Einarbeitung in Grundprinzipien und einfache Anwendungen der Projektvergleichstechnik. Theoretische Grundlage der Projektvergleichstechnik sind allgemein gültige, technisch-mathematische Zusammenhänge in Projekten. In Compar und den Anleitungen sind diese Zusammenhänge in einfache und leicht fassliche Form gebracht, jedermann zugänglich und international verständlich. Dadurch wird Unternehmen und Institutionen, die über Daten einander ähnlicher Projekte verfügen, bisher nicht gekannte Objektivität und Vielseitigkeit ihrer Beurteilung der Zielerreichung ermöglicht.

Fachgruppenleiter und Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Erwin von Wasielewski, München Tel. 089/48 34 74. Quelle: GPM / PM-News


Petra Weber, QM-InfoCenter-Redaktion
newsredaktion <AT> qm-infocenter.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!