nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.09.2018

Nur jedes vierte Unternehmen erhebt Prozesskennzahlen

Eine systematische Messung der Kennzahlen fast aller Prozesse wird nur von 25 Prozent der Unternehmen durchgeführt. Das Ergebnis ist deshalb so überraschend, weil den Erfolg einer Prozessautomatisierung nur beurteilen kann, wer die wesentlichen Kennzahlen und Kosten seiner Prozesse auch kennt.

Je größer das Unternehmen, desto häufiger werden die wesentlichen Prozesskennzahlen aller Prozesse überwacht. Während nur 11 Prozent der Unternehmen mit bis zu 19 Mitarbeitern die Prozesskennzahlen vollständig messen, sind es bei Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern immerhin schon 28 Prozent.

Das größte Interesse an einem Überblick über ihre Geschäftsprozesse haben Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern (33 Prozent). Legt man den Umsatz als Messgröße zugrunde, ergibt sich ein ähnliches Bild. Nur 11 Prozent der Unternehmen mit einem Umsatz von weniger als 1 Mio. Euro messen Prozesskennzahlen systematisch, bei den Unternehmen bis zu 10 Mio. Euro Umsatz sind es 27 Prozent und bei Unternehmen mit mehr als 10 Mio. Euro sind es aber auch nur 32 Prozent.

Vor allem große Unternehmen planen RPA

Die Umfrage zeigt auch, dass das Interesse an Robotic Process Automation (RPA) mit zunehmender Unternehmensgröße steigt. Während in Unternehmen mit bis zu 1 Mio. Euro Umsatz nur 6 Prozent der Unternehmen RPA einsetzen und 18 Prozent den Einsatz künftig planen, setzen 19 Prozent der Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 10 Mio. Euro bereits auf RPA bzw. planen 31 Prozent, künftig RPA einzusetzen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Weissenberg Group

Weiterführende Information
DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!