nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.10.2013

Nachhaltigkeit als Schlüssel zum Erfolg

Die Hirschmann Automotive GmbH, mittlerweile ein Global Player in der Automobilzulieferindustrie und langjähriger Partner von Quality Austria, legt nach eigener Aussage besonderen Wert auf eine ausgeprägte Unternehmenskultur, hervorragend ausgebildete und motivierte Mitarbeiter, ein starkes Netzwerk zu Kunden, Lieferanten und den Standorten sowie auf den Bezug zur Umwelt. Diese Werte werden permanent gepflegt, weiterentwickelt und bilden die Basis für den Erfolg des Unternehmens.

Die Geschichte des Unternehmens begann 1959. Damals wurde die Richard Hirschmann Electronic GmbH im österreichischen Rankweil in Vorarlberg gegründet. Ihre Kernkompetenz lag zu dieser Zeit in der Entwicklung und Produktion von nachrichtentechnischen Geräten, wie Sender, Empfänger und Antennen. Der Einstieg in die Automobilindustrie gelang 1980 mit der Steckverbindungstechnik und Leitungen für Lautsprechersysteme.

Anschließend ging es Zug um Zug:

  • 1985/86 Entwicklung des 1mm-Rundkontaktsystems in Löttechnik für das Automotive-Premiumsegment;
  • 1988 Leitungen für den Motorbereich;
  • 1991 Erweiterung der Produktionskapazität in Rankweil;
  • 1993 erste Leitungssätze für Einparkhilfen;
  • 1994 Entwicklungs- und Serienlieferant für Achsverkabelungen;
  • 1995 Eröffnung eines Vertriebsbüros in Turin/Italien;
  • 1997 Übernahme der Hirschmann-Gruppe durch die Rheinmetall AG;
  • 1998 Entwicklungspartner für Sensoren zur Bremsbeschlagsverschleißanzeige;
  • 2001 Einstieg in die Folienleitungstechnologie und in das Produktfeld Sensorik.

2003 folgten mit der Übernahme der neu benannten Hirschmann Automotive GmbH durch die F&R Industrie Invest GmbH und mit der Eröffnung des neuen Werks in Tschechien weitere bedeutende Meilensteine in der Firmengeschichte. Damit war der erste Schritt in Richtung Internationalisierung getan. 2008 erfolgte der Produktionsstart im Werk in Rumänien, 2009 die Eröffnung des Vertriebsbüros in Braunschweig und 2012 der Produktionsstart in Marokko. 2013 kam als jüngste Expansion die Gründung der Hirschmann (Nantong) Automotive Co. Ltd. in China dazu.

Die derzeitige Produktpalette von Hirschmann Automotive lässt sich in vier Produktgruppen unterteilen:

  • Umspritz-Technologie (zum Beispiel Achsverkabelungssysteme),
  • Stecksysteme (zum Beispiel vibrationsresistente Spezialstecksysteme),
  • Spezial-Kabel-Assemblies (zum Beispiel intelligente Außenspiegelverdrahtung) und
  • Sensorsysteme (zum Beispiel Beschleunigungs- und Positionssensorik).

Aufbauend auf der langjährigen Konstruktions- und Entwicklungserfahrung im Automotive-Bereich wurde 2010 die Division Renewable Energy gegründet. Ihr Produktspektrum umfasst Anschlussdosen und Steckverbinder für Solarmodule und unterstreicht die "grüne" Philosophie der Hirschmann Company Group.

Seine Produkte stellt das Unternehmen aktuell in vier Werken her. Diese befinden sich neben dem Hauptsitz in Österreich in Tschechien, Rumänien und Marokko. Das Werk in China ist derzeit im Aufbau und wird 2014 den Produktionsbetrieb aufnehmen. Insgesamt werden derzeit rund 3200 Mitarbeiter beschäftigt. Dabei wird ganz besonders auf die werksübergreifende Einhaltung von Qualitäts-, Sozial- und Nachhaltigkeitsaspekten, unabhängig von den Landesgegebenheiten, geachtet.

Zertifiziertes Integriertes Managementsystem

Am Hauptsitz in Rankweil konnte das Unternehmen bereits 1994 die erste ISO 9001-Zertifizierung erreichen. Darauf folgten 1998 das ISO 14001-Zertifikat sowie 2001 die erste ISO/TS 16949-Zertifizierung.Bereits fünf Monate nach Produktionsstart konnten in Marokko erfolgreich das ISO 9001- sowie das ISO 14001-Zertifikat erlangt werden. Im Juni 2013 folgte dann die ISO/TS 16949-Zertifizierung. Der Tradition der anderen Werke folgend, wurde auch hier die Erstzertifizierung auf Anhieb erreicht.

In der Vorbereitungszeit zu den Zertifizierungen stellte der Umweltaspekt eine große Herausforderung dar, da die in Marokko gelebten Umweltstandards deutlich unter den Anforderungen der ISO 14001 liegen. Durch ein gut ausgearbeitetes Kommunikationskonzept und gezielte Schulungsmaßnahmen werden die Mitarbeiter auf das Thema Umwelt sensibilisiert. Diese Werte werden nicht nur im Unternehmen gelebt, sondern von jedem einzelnen Mitarbeiter nach außen getragen und im täglichen Leben verankert.

Hirschmann Automotive in Kenitra/Marokko

Um die Bedeutung der erlangten Zertifizierung in Marokko zu unterstreichen, wurde der Zertifikatserhalt im Rahmen eines Festes für das gesamte Werk gefeiert. Der Dank ging an jeden einzelnen Mitarbeiter, denn nur wenn alle am selben Strang und in dieselbe Richtung ziehen, können solche wichtigen Ziele erreicht werden.

Mitarbeiterin von Hirschmann Automotive in Marokko

Die erneute Wahl von Quality Austria als Zertifizierungspartner hat sich sowohl bei der gut vorbereiteten Auditplanung als auch bei der stufenweisen Zertifikatserlangung als richtig und gut erwiesen. Die langjährige Partnerschaft, die durch ein hohes Maß an Professionalität, Sach- und Fachkompetenz des qualityaustria-Auditorenteams einerseits und durch Flexibilität und Kundenorientierung andererseits geprägt ist, konnte auch für zukünftige Weiterentwicklungen gefestigt werden.

Der offene und kommunikative Umgang, der sich im Zuge der gemeinsam durchgeführten Zertifizierungs- und Überwachungsaudits in der Unternehmenszentrale sowie in den bereits bestehenden und neu eröffneten Produktionsstandorten entwickeln konnte, ermöglichte es Hirschmann, eine positive Auditkultur zu erarbeiten. "Der Null-Fehler-Philosophie Rechnung tragend, ist ein umfassend geplantes und gelebtes Auditmanagement ein wesentlicher Beitrag zur lernenden Organisation und damit zu einem innovativen und motivierenden Gesamtumfeld für unsere Mitarbeiter und Partner. Dass wir hier speziell in der Auditorenausbildung auf die gut abgestimmten Trainingsangebote der Quality Austria zurückgreifen, rundet das interne wie externe Auditmanagement ab", so Samuel Neuhauser, Qualitätsmanager bei Hirschmann Automotive.

Für eine erfolgreiche Zertifizierung ist eine nachvollziehbare, effiziente und schlanke Managementsystem-Dokumentation erforderlich. Die Hirschmann Automotive Group setzt dabei auf eine wikibasierte Wissensplattform. Diese ermöglicht die einfache Zusammenarbeit vieler Mitarbeiter, werksübergreifend und somit unabhängig von geografischen Entfernungen. Vom ersten Arbeitstag an wird der Umgang mit dieser lebendigen Plattform trainiert und verinnerlicht. Sie stellt das wichtigste interne Kommunikationsmedium dar. Die einfache Handhabung und Abbildung gezielter Verbesserungen und Weiterentwicklungen und einer durchgängigen Kennzahlensystematik werden dadurch möglich. Als Basis für den Erfolg und um nachhaltig ein gesundes und innovatives Unternehmen zu bleiben, entwickelt Hirschmann Automotive seine Werte und Grundsätze, Qualitäts- und Umweltleitbilder kontinuierlich weiter.

Hirschmann Automotive GmbH
Oberer Paspelsweg 6–8
A-6830 Rankweil
www.hirschmann-automotive.com

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!