nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.04.2014

Lean Management im Maschinenbau – Worthülse oder Erfolgskonzept?

Wie weit ist Lean Management in der Maschinenbaubranche verbreitet und welche Potenziale ergeben sich für Unternehmen? Diese Frage beantwortet eine Branchenumfrage der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS.

Lean Management zählt zu einem der effizientesten Produktionssysteme überhaupt und beruht auf drei wesentlichen Faktoren: Teamarbeit, Prozesseffizienz durch Vermeiden von Verschwendung und hohe Kundenorientierung. Mit der Studie “Lean Management – Worthülse oder Erfolgskonzept?“ hat die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS den Stand der Umsetzung des Lean Managements im Maschinenbau untersucht und zeigt mögliche Lücken bei der Umsetzung auf.

Lean Management – für alle gleichermaßen interessant?

Im Maschinenbaubranche wird Lean Management vor allem mit der Automobilbranche gleichgesetzt. Dabei beschränkt sich das Instrument keineswegs auf die Massenfertigung; im Gegenteil, es können auch Kleinserien- oder Einzelfertiger von der Effizienzsteigerung durch Lean Management profitieren.

Einige namhafte Maschinenbauer, wie Bosch, Trumpf oder Grob, setzen Lean Management-Konzepte erfolgreich um – und das keinesfalls nur in der Automotive-Sparte oder im Seriengeschäft. Auffällig ist laut Studie aber auch, dass die Umsetzung bei vielen Unternehmen noch nicht erfolgt oder bisher nicht nachhaltig gelungen ist. So mangele es in vielen Unternehmen an der Einbettung einzelner Werkzeuge und Methoden in den Gesamtkontext des Lean Managements.

Aufgaben und Handlungsempfehlungen

Um Unternehmen ein realistisches Bild über die notwendigen Aufgaben zu vermitteln und zielgerichtet Handlungsempfehlungen ableiten zu können, wurde anhand der Studienergebnisse ein Phasenmodell für die Umsetzung von Lean Management erarbeitet. Dabei flossen auch praktische Erfahrungen aus aktuell laufenden Projekten des Fraunhofer IIS und der Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS mit ein. Die wesentlichen Erkenntnisse sind nun in der Studie “Lean Management im Maschinenbau” zusammengefasst. Sie erscheint beim Fraunhofer Verlag und kann ab sofort auch dort bezogen werden.

Über die Studie

Für die Befragung wählte die Fraunhofer-Arbeitsgruppe in Deutschland ansässige Maschinenbauunternehmen zufällig aus und interviewte sie zum Umsetzungsstand von Lean Management in ihrem Unternehmen. Über 100 Unternehmen nahmen an der Umfrage teil.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!