nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.12.2014

Leitfaden: Umgang mit Stress und psychischen Belastungen

Psychische Erkrankungen und damit verbundene Arbeitsausfälle und Frühverrentungen nehmen zu. Daher müssen psychische Belastungen und psychosoziale Risiken in der Arbeitswelt gut gemanagt werden, um schlimme Erkrankungen und finanzielle Einbußen für das Unternehmen zu reduzieren.

Zwar sank die Zahl der Burnout-Fälle im Jahr 2013 das erste Mal seit langer Zeit - dafür erhalten immer mehr Menschen die Diagnose "Depression" von ihrem Arzt. Besonders kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) soll der kostenlose E-Leitfaden "Anleitung zum Umgang mit Stress und psychosozialen Risiken" helfen. Das Online-Tool stellt die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz (EU-OSHA) zur Verfügung.

Im E-Leitfaden finden Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus KMU:

  • einfache Erklärungen rund um arbeitsbedingten Stress und psychosoziale Risiken,
  • Informationen darüber, welche Auswirkungen sie auf Unternehmen und Arbeitnehmer haben können
  • Praxis-Beispiele, wie psychosoziale Risiken verhindert und bewältigt werden können
  • Hinweise zu nationalen Rechtsvorschriften
  • Informationen zu Quellen und anderen Tools

Den E-Leitfaden können Nutzer entweder online lesen oder herunterladen. Anleitung zum Umgang mit Stress und psychosozialen Risiken

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!