nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.06.2001

Japanische Automobilhersteller treten ProSTEP e.V. bei

Der japanische Automobilherstellerverband JAMA (Japan Automobile Manufacturers Association, Inc.) wurde am 19. März 2001 Mitglied von ProSTEP, Verein zur Förderung internationaler Produktdatennormen. Unter der Schirmherrschaft des "Committee for Electronic Information Exchange", unterstützt JAMA die Entwicklung und Einführung der STEP-Normen, als Teil einer übergreifenden Strategie zur Produktdatenintegration. 1967 als gemeinnütziger Wirtschaftsverband gegründet, besteht der Verband heute aus 13 japanischen Pkw-, Lkw-, Bus- und Motorradherstellern. ProSTEP e.V. wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, den Produktdatenaustausch auf der Grundlage der internationalen ISO-Norm 10303 zwischen Systemanbietern, Industrieanwendern und Entwicklungspartnern zu harmonisieren. Mittlerweile zählt der Verein über 220 Unternehmen und Organisationen aus 17 Ländern als Mitglieder. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Weiterentwicklung der STEP-Produktdatennormen im Sinne der Mitglieder und entsprechend den Bedürfnissen der Anwender, die Qualitätssicherung, Test der entwickelten Schnittstellenprozessoren und die Durchführung entsprechender Benchmarks. Diese Dienstleistungen stehen nun, neben den verschiedenen Plattformen zum Austausch von Erfahrungen in Anwendung und Implementierung, dem neuen Mitglied zur Verfügung. Beide Organisationen haben sich zum Ziel gesetzt, eine starke Partnerschaft aufzubauen. Gleichzeitig ist die Kooperation ein Beitrag zu den Anstrengungen der globalen Automobilindustrie, die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Engineering Collaboration, als grundlegende Voraussetzung für eine effektive Globalisierung von Entwicklung und Fertigung, zu verbessern.


Petra Weber, QM-InfoCenter-Redaktion
newsredaktion <AT> qm-infocenter.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!