nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.09.2013

Gewinner des Clusterland Award 2013 geehrt

Am 11. Juni 2013 wurden die Preisträger des Clusterland Award 2013 in Wien feierlich der Öffentlichkeit präsentiert. Ausgezeichnet wurden die besten Kooperationsideen und -projekte zu den Themen nachhaltiges Bauen und Wohnen, Kunststoff, Lebensmittel, Logistik, Mechatronik sowie Elektromobilität.

Der Preis wird von der der Raiffeisen-Bankengruppe Niederösterreich–Wien in Kooperation mit dem Land Niederösterreich und der Wirtschaftsagentur ecoplus vergeben. In diesem Jahr konnte mit insgesamt 83 eingereichten Kooperationsprojekten ein neuer Rekord aufgestellt werden.

Vergeben wurde der Clusterland Award in drei Kategorien:

  • Die beste Kooperationsidee (26 eingereichte Projekte);
  • Das erfolgreichste Kooperationsprojekt (35 eingereichte Projekte) und
  • Das beste Kooperationsprojekt zwischen Unternehmen & F&E-Einrichtungen (22 eingereichte Projekte).
Bild: ecoplus, St. Pölten/Österreich

Bild: ecoplus, St. Pölten/Österreich

Zu den diesjährigen Preisträgern gehört das von Quality Austria begleitete Projekt Krisenmanagement II in der Kategorie "Das erfolgreichste Kooperationsprojekt". Es handelt sich um ein Qualifizierungsprojekt, in dem Unternehmen schwerpunktmäßig für den Krisenfall vorbereitet werden sollen.

Im Mittelpunkt steht die Qualifizierung von Mitarbeitern in den kooperierenden Unternehmen. Diese entwickeln eigene Krisenstrategien und tauschen ihre Ansätze und Erfahrungen untereinander aus. Der Kontext, in dem dies geschieht, ist unternehmensintern das betriebliche Qualitätsmanagement und unternehmensextern die aktive Integration der neuesten einschlägigen Regulierungen, namentlich der Lebensmittelsicherheit.

Ziel ist es, den Unternehmen die Instrumente, das Wissen und die Sicherheit für den Ernstfall zu vermitteln. Am Ende sollen klar strukturierte Krisenpläne, Notfallmaßnahmen und eine Medienkommunikation stehen, die gemeinsam erarbeitet und in den jeweiligen Unternehmen angepasst und implementiert werden.

"Aus Sicht von Quality Austria freuen wir uns und danken für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Lebensmittel-Cluster Niederösterreich und für die Auszeichnung des Projekts Krisenmanagement II. Diese Auszeichnung unterstreicht den Stellenwert der praxisorientierten Kompetenzentwicklung in einem sensiblen Unternehmensaspekt", so Axel Dick, Marketing Quality Austria.

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!